Synonyme und andere Wörter für „bekannt-geben“



Ähnlich passende Wortgruppen für „bekannt-geben“


lieber wollen, den Vorzug geben, neigen, favorisieren, bevorzugen, eine Vorliebe haben für, vorziehen, präferieren, abfahren auf, mögen, spitz sein auf, geil sein auf, gerne mögen, stehen auf, besser finden, belieben, loben, ich lobe mir, lobe ich mir, loben wir uns
kein unbeschriebenes Blatt, schuldig gemacht haben, Verbrechen begangen haben, ausgefressen haben, auf dem Kerbholz haben, vorbestraft, ein Vorstrafenregister haben, gerichtsnotorisch, einschlägig bekannt, Dinger gedreht haben, mehrfach verurteilt, einiges geleistet haben, immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt gekommen, auf die schiefe Bahn geraten, dem Gericht bekannt, nicht zum ersten Mal vor Gericht stehen
da sein, existieren, sein, vorliegen, bestehen, geben, sich befinden, sein, vorkommen, lauern
fraglich, zur Diskussion stehend, in Rede, bewusst, besagt, genannt, jener, dieser, erwähnt, bereits erwähnt, vorgenannt, zuvor genannt, zuvor erwähnt, bereits bekannt, bekannt, betreffend, oben erwähnt, oben genannt, bereits benannt, vorbezeichnet, obig, vorbenannt, letzterer, selbiger, ebendieser, ebenjener, ebenderselbe, eingangs erwähnt, nämlicher, kein anderer als, niemand anderer als
zur Frau nehmen, Hochzeit machen, zum Mann nehmen, trauen, vermählen, das Ja-Wort geben, heiraten, ehelichen, Ehe mit jemandem eingehen, trauen lassen, standesamtlich heiraten, kirchlich heiraten, das Ja-Wort geben, das Jawort geben, das Jawort geben, freien, Hochzeit halten, Bund fürs Leben schließen, Hochzeit feiern, in den Stand der Ehe treten, Bund der Ehe eingehen, Bund der Ehe schließen, verehelichen, zum Altar führen, die Hand fürs Leben reichen, Familie gründen
abblitzen lassen, von sich weisen, zurückweisen, Abfuhr erteilen, einen Korb geben, abweisen, abfertigen, ausschlagen, verschmähen, Absage erteilen, zurückstoßen, wegweisen, ablehnen, in die Wüste schicken, die kalte Schulter zeigen, abwimmeln, wegschicken, fortschicken, zur Hölle schicken, abbügeln, auflaufen lassen, kalt auflaufen lassen, abschlägig bescheiden, abschlägigen Bescheid erteilen, abspeisen, abfrühstücken, nicht eingehen auf, von der Bettkante stoßen
bechern, einen zur Brust nehmen, zuschütten, besaufen, die Kante geben, einen hinter die Binde kippen, voll laufen lassen, betrinken, saufen, trinken, zechen, ins Glas schauen, süppeln, genehmigen, einen über den Durst trinken, zu tief ins Glas schauen
hinschmeißen, die Segel streichen, die Flinte ins Korn werfen, klein beigeben, passen, die Waffen strecken, aufgeben, das Handtuch werfen, das Handtuch schmeißen, kapitulieren, aufstecken, geschlagen geben, ins Bockshorn jagen lassen
zurechtstutzen, verwarnen, admonieren, scharf kritisieren, ermahnen, zurechtweisen, rügen, tadeln, rüffeln, den Marsch blasen, auf Vordermann bringen, auf Linie bringen, zusammenstauchen, deutlich die Meinung sagen, die Hammelbeine langziehen, die Flötentöne beibringen, zeigen wo der Hammer hängt, die Schuhe aufpumpen, zeigen wo es langgeht, zeigen wo der Frosch die Locken hat, eine harte Rückmeldung geben, lang machen, frisch machen, eine Ansage machen, zusammenfalten, eine Zigarre verpassen, zur Ordnung rufen, die Leviten lesen, abmahnen, eins auf den Deckel geben, aufs Dach steigen, Mores lehren
Anzeige
Synonyme bereitgestellt von openThesaurus.de