Profil von Maggy Jakobi

Typ: Autor
Registriert seit dem: 27.12.2012
Geburtsdatum: * 20.11.1952 (68 Jahre)

Pinnwand


Schiffe stranden an Felsen.
Menschliche Beziehungen,
oft schon an Kieselsteinen....................................

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
maggy-jakobi@netcologne.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 91
Anzahl Kommentare: 134
Gedichte gelesen: 208.406 mal
Sortieren nach:
Titel
11 Abschied 19.01.13
Vorschautext:
Abschied von Dir, ist ein tiefer Schmerz, und trifft mich wieder; Mitten ins Herz.
mein Herz wurde so oft schon gebrochen.
Und Du ! hast es nun endgültig zerstört.
Meine Liebe zu Dir war ehrlich, und wurde von Dir ignoriert.
Nun irre weiter, dahin auf Deinem Sinnlosen Trip.
Du wirst die wahre Liebe.
Nie verstehen und nie wieder finden;
10 Liebesspiel 19.01.13
Vorschautext:
Ich hatte Herz und Gefühl nur für Dich reserviert.
Doch für Dich, war ich nur irgend ein Spiel.
Ich erkannte Dich und drehte rum diesen Spieß.
das gefiehl Dir nun nicht.
Merke Dir eines für den Rest Deiner Zeit.
" Mit Liebe und Gefühlen anderer spielt man nicht".
Auch wenn ich nun leide, weil für mich warst Du kein Spiel.
Dich jedoch habe ich erfolgreich besiegt,weil ich umgedreht.
Dein Liebesspiel!
das Spiel ist vorbei.
Nun, wirst auch Du
"Leiden und weinen"
...
9 Leben 18.01.13
Vorschautext:
Du hast mir das Lachen und die Liebe gezeigt.
Du hast mich von meinem Kummer befreit.
Du hast mir Geborgenheit gegeben,
hast mir gezeigt wie es ist wieder zu Leben.
Ich habe gehofft und geglaubt,an Deine Liebe und das Leben.
Nun hast Du mir alles wieder genommen.
So ist Deine Liebe eben.
Ich werde nun noch einsamer als vorher Leben.
Denn nur Du. Du warst mein Leben.
8 Liebe 18.01.13
Vorschautext:
Ich lebe in den Tag, und weiß nicht wie.
Was war das für eine Liebe zu mir?
Ich werde Dich weiter Lieben, und der Tag wo ich aufhören werde Dich zu Lieben,
ist der Tag an dem ich meine Augen für immer werde schließen.
7 Probleme 18.01.13
Vorschautext:
Ein ungelöstes Problem ist wie ein nachwachsendes Unkraut.
Verschont man seine Wurzeln, so bleibt es immer existent.
Du kannst nicht reden und ich verstehe Dein Problem nicht.
Vieles ist oft nicht so kompliziert wie es Dir erscheint.
Du komplizierst es nur für Dich allein.
So ehrlich war Deine Liebe gemeint.
6 Mein Lächeln 18.01.13
Vorschautext:
Bist Du traurig hast Du Sorgen?
Soll ich Dir mein Lächeln borgen?
Macht es Dich fröhlich , und bringt es Dir Glück.
Geb`e es mir irgendwann wieder zurück.
5 Trennung 29.12.12
Vorschautext:
Ich habe Fehler und Macken.
Auch Du, und davon auch genug.
Mir konntest und wolltest Du nicht verzeihen.
Du hast mich NIE wirklich geliebt,
sonst hättest Du meine Fehler akzeptiert.
Du wolltest mich Formen und Biegen, aber ich kam Dir nicht willig entgegen.
Ich hab Dich geliebt, auch mit Deinen Fehlern.
das ist der Unterschied zwischen Deiner? und meiner Liebe gewesen.
Du hast gepfiffen.
Und ich kam immer wieder.
Jetzt mußt Du nicht mehr pfeifen.Bin taub und komm nicht mehr wieder.
4 Jahreswechsel 29.12.12
Vorschautext:
Ich wünsche Dir für 2013
12 Monate Gesundheit
52 Wochen Glück
365 Tage ohne Stress
8760 Stunden Liebe
524 000 Minuten Frieden
31 536 000 Sekunden Freude
3 Die Liebe stirbt nie einen natürlichen Tod 28.12.12
Vorschautext:
Die Liebe stirbt nie einen natürlichen Tod.
Sie stirbt, weil wir das Versiegen ihrer Quelle nicht aufhalten.
Sie stirbt an Blindheit und Verrat.
Sie stirbt an Krankheiten und Wunden.
Sie stirbt an Müdigkeit.
Sie siecht dahin, sie wird gebrechlich,
aber sie stirbt nie einen natürlichen Tod.
Jeder Liebende könnte des Mordes an seiner eigenen Liebe bezichtigt werden.
2 Liebe und Licht 28.12.12
Vorschautext:
Wir hatten uns Liebe, für immer geschworen.
Was ist geschehen, dass diese Liebe erfroren ?
Kummer und Schmerz sind nun in meinem Herzen.
Ich kann Dich nicht hassen, und die Liebe zu Dir auch nicht lassen.
Ich wünsche Dir Licht und Liebe für Dein weiteres Leben.
Ein Leben ohne mich, dennoch ich liebe Dich.
1 Unser Stern 27.12.12
Vorschautext:
Wir haben bei unserem Stern geschworen uns ewig zu lieben.Unser Stern leuchtet nicht mehr.
Unsere Liebe ist zerbrochen, und unser Stern hat nur noch wenig Leuchtkraft, und manchmal bleibt er auch ganz weg.
Ich habe ihn getauft mit Deinem Namen.
Ich werde unseren Stern nicht sterben lassen, denn ich habe ihm geschworen Dich immer zu lieben.Meinen Schwur halte ich.
Meine Liebe zu Dir bleibt bestehen.
Und somit gebe ich unserem Stern noch ein wenig Kraft.
Kraft die ich selbst nicht mehr habe.
Manchmal schreie ich in die Nacht zum Himmel Ich liebe Dich noch immer.
Und dann leuchtet unser Stern wieder.
Anzeige