Profil von Benjamin Forester

Typ: Autor
Registriert seit dem: 13.01.2016

Statistiken


Anzahl Gedichte: 118
Anzahl Kommentare: 3
Gedichte gelesen: 131.514 mal
Sortieren nach:
Titel
98 Auch ich habe etwas zu bereuen 22.01.19
Vorschautext:
Ich weis, viele haben etwas zu bereuen.
Auch ich habe einiges, was mich nicht tut sehr erfreuen.
Als Teenager wich ich ab vom rechten Weg.
Als Rettung fand ich wirklich keinen Steg.

Alkohol und Drogen waren aktuell.
Ich weiß jetzt, das war nicht ganz hell.
Aggressivität gesellte sich dazu.
Mein Geist kam nicht mehr zur Ruh.

Jetzt da ich zur Ruhe gekommen bin,
muss ich eingestehen, ich war noch ein Kind.
...
97 Ein Engel kannst nur Du sein 04.10.18
Vorschautext:
Mein geliebtes Schwesterlein.
Nur Du kannst ein Engel sein.
Eigentlich ist mein Lerneifer zäh wie Teer,
deswegen hast Du es mit mir ziemlich schwer.

Hätte ich eine Frau,
dann weiß ich eins ganz genau,
sie muss so sein wie Du.
Vor allem soll sie nicht sein eine dumme Kuh.

Ich würde dieser Frau alles geben.
Auch wenn es sein muss mein eigenes Leben.
...
96 Selbstermutigung 17.05.18
Vorschautext:
Schon wieder ist der Mai vergangen
und wieder keine Liebelei angefangen.
Bin ich denn sooooo schüchtern?
Betrachtet man diese Sache mal völlig nüchtern,
muss ich gestehen, es stimmt!

Ein Mädchen mal anzusprechen,
man das könnte sich rächen.
Wer aber nicht wagt, der auch nichts gewinnt.

Was kann denn geschehen?
Man findet vielleicht die Frau für´s Leben.
...
95 Ein kleiner Dank 12.04.18
Vorschautext:
Mein geliebtes Schwesterlein.
Du musst ein Engel sein.
Nur Du hast mich vor Dummheiten bewahrt.
Dabei wurde auch meine Ehre gewahrt.

Ganz zärtlich stupste mich an
und hast verlangt, Alex sei endlich ein Mann.
Ich war damals nicht gut drauf
und trotzdem nahmst Du nicht nur in Deinem Herzen auf.

Seit über fünf Jahren lebe ich schon bei Dir.
Dies soll schriftlich ein Dankeschön sein dafür.
...
94 Engel auf Erden 11.02.18
Vorschautext:
Mein geliebtes Schwesterlein.
Ja, das könnte so ein Engel sein.
Mein Lerneifer ist zäh wie Teer
und deswegen mache ich es nicht nur ihr ziemlich schwer.

Hätte ich eine Frau,
weiß ich eins ganz genau,
sie muss einen Charakter wie sie haben.
Nur deswegen könnte ich in ihrem Glanze mich aalen.

Ich würde dieser Frau alles geben.
Auch wenn es sein muss mein eigenes Leben.
...
93 Straußenfarm 02.02.18
Vorschautext:
Ist das infarm?
Ich will zu einer Straußenfarm?
Artbeiten mit exotischen Tier,
das mache ich gern, auch wenn ich mal friere.

Diese Tiere sind doch süß vor allem die Kleinen.
Wenn sie gro´sind, könnte man auf sie reiten.
Wenn dann zu den Straußen noch andere Tiere dazu kommen,
dann können sich auch mal Besucher bei uns sonnen.

Einen Hund, Katzen, Emus, Hühner und jetzt noch einen Ara.
Vorprogrammiert ist schon das Drama.
...
92 Gibt es einen Frühling auch für mich 07.01.18
Vorschautext:
Es heißt doch, von der Natur lernen,
darf man nichts von ihr entfernen.
Nur es muss ja erstmal etwas da sein.
Sonst reagiert man wie ein Stein.

Zum Beispiel lehrt uns die Natur,
man solle das Leben geniesen und das am Besten nur pur.
Tj aber alleine ist es doch sehr langweilig.
Um ein Mädchen mal kennen zu lernen bin ich sehr wahrscheinlich
viel zu schüchtern.

Es gibt aber immer einen Anfang.
...
91 Mein erstes Mal zum Zweiten 25.12.17
Vorschautext:
Informationen sind da, um sie abzugeben.
So funktioniert eben das Leben.
Gefühle hin oder her
bloße Informationen ignorieren die sehr.

Deswegen muss man tiefer gehen.
Um die Gefühle muss es sich drehen.
Gerade bei einem Ersten Mal im Leben.
Denn man tut ja etwas von sich aufgeben.

Und zwar eine gewisse Unschuld.
Aber gerade das Erste Mal braucht eigentlich viel Geduld.
...
90 Ungeduld 19.12.17
Vorschautext:
Ungeduld wird meistens bestraft.
Weil Ungeduld einfa nicht sein darf.
Schon gar nicht beim Gedichte schreiben.
Schließlich soll doch etwas zurück bleiben.

Erst werden Informationen hin geworfen.
Dann werden die echten Gedichte geboren.
Es soll doch keine Enttäuschung werden,
deswegen muss auch ein Dichter mal etwas handwerken.

Nur wenn man Gefühl in die Gedichte rein legt.
Wird das Innere eines anderen bewegt.
...
89 Mein erstes Mal 14.12.17
Vorschautext:
Amors Pfeile hatten mich auch schon mal getroffen.
Nur bei meinem ersten Mal war ich trotzdem besoffen.
Ich ging einer Frau an die Wäsche
und ich bekam richtige Dresche.

Sie nahm mich richtig ran.
Ich wurde endlich zum Mann.
Ich kam kaum zum Luft holen.
Hinterher schaute ich nur verstohlen.

Sie war eine bezaubernde Frau.
Sie wusste ganz genau,
...
88 Meine eigenen Gefühle 03.12.17
Vorschautext:
Ich kenne mich bei meinen Gefühlen nicht mehr aus.
Sie kommen manchmal einfach so raus.
Dann bin ich bei allem sehr sensibel,
dann will ich alles auch nehmen sehr penibel.

Am 03.03. hat mein Ziehvater Geburtstag.
Es ist eine Person, die ich wirklich sehr mag.
Er ist aber auch eine Person, die keine Gefühle zeigen kann.
Dann bin ich gefragt als Mann.

Wenn nur eine Frau eine andere richtig verstehen kann,
dann klappt so etwas auch beim Mann.
...
87 Straußenfarm Stichelsdorf 17.11.17
Vorschautext:
Bin ich arm?
Nur weil ich Begeisterung zeige an einer Straußenfarm?

Das muss ich verneinen.
Diese Tiere sind doch süß vor allem die Kleinen.

Es sind aber nicht nur Strauße zu sehen.
Es muss ja nicht nur um eine Tierart sich drehen.

Einen Hund, Katzen, Hühner und jetzt noch einen Ara.
Auch Emus sind in Stichelsdorf da.

...
86 Um was geht es bei der Liebe? 10.11.17
Vorschautext:
Es geht vor allem um Vertrauen.
Nicht alles in die eigenen Taschen verstauen.
Teilen mit seinem Partner muss man,
nicht nur alles Gute sondern auch das Schlechte. Man oh man.

Treu muss man aber auch sein.
Dann wird die Liebe wirklich rein.
Aber dies sind nur zwei Säulen der Liebe.
Die dritte Säule ist das Ausleben der biologischen Triebe.

Sex ist aber nicht alles.
Der Partner muss gut sein für jeden Falles.
...
85 Es wandeln Engel auf Erden 28.10.17
Vorschautext:
Tja, wer könnte das wohl sein.
Richtig! Nicht nur mein geliebtes Schwesterlein.
Ich mache nicht nur ihr das Leben schwer.
Manchmal bin ich zäh wie Teer.

Wäre meine Schwester nicht meine, dann hätte ich sie gerne als meine Frau
und eins weiß ich wirklich dann ganz genau,
Liebe ist das, was ich möchte, das ich das tue verlieren.
Dann würde garantiert mit meinem Kopf etwas schreckliches passieren.

Ich gebe alles von mir nur ihr.
Wenn ich sie sehe, sabbert es aus mir raus vor Gier.
...
84 Geschwisterliebe über alles 17.10.17
Vorschautext:
Ich bin zwanzig und suche eine Frau.
Was die Frauen wollen, weiß ich nicht ganz genau.
Denn ich bin kein Frauenversteher.
Zurzeit ist nur wichtig mein PC und mein Fernseher.

Wo liegt der Sinn in einer Beziehung von Frau und Mann?
Ich das gar nicht genau sagen kann.
Denn auferlegt hat die Schüchternheit mir einen Bann.

Ich traue mich einfach keine Frau anzusprechen.
Dies wird sich bestimmt irgendwann mal rächen.
Dabei gibt es ja eine Frau nur ist sie für mich unerreichbar.
...
83 Die wahre Liebe finde auch ich sie? 15.09.17
Vorschautext:
Ich war schon in vielen Städtchen.
Nirgendwo fand ich das Mädchen.
Das Mädchen, was mich nimmt, wie ich bin.
Darin liegt doch in der Liebe der Sinn.

Ich bin kein schwieriger Fall
aber auch ich habe einen Knall.
Ich weiß, was zu einer Beziehung gehört
aber mein Knall hat schon einiges zerstört.

Ich kann wirklich lieb sein.
Wann darf ich fragen:"Bist Du mein?"
...
82 Hoffnungen 08.09.17
Vorschautext:
Ich bin ein Platzhirsch
und ich gehe immer auf die Pirsch.
Nur bis jetzt ist nichts dabei heraus gekommen.
Im Puncto Mädels kann ich mich noch nicht im Glücke sonnen.

Einem Mädchen den Hof machen?
Da kann ich doch nur lachen.
Die Mädels anschauen ja aber Mädchen anreden?
Das konnte ich noch nie in meinem Leben.

Pleiten, Pech und Pannen waren an der Tagesordnung.
Jedes Mädchen erachte ich als Verlockung.
...
81 Wie viel Glück kann man ertragen? 18.08.17
Vorschautext:
Ich bin ja ein Heimkind.
Man weiß, das die ziemlich unglücklich sind.
Das Glück klopft bei denen nicht allzu oft an die Tür.
Dabei können sie meistens nichts dafür.

Mein Blatt hat sich gewendet.
Meine Schwester hat mich gerettet.
Ihr Mann steht aber ihr in nichts nach.
Ich bin schon glücklich bei ihnen zu sein Tag für Tag.

Dazu noch meine eigenen Fortschritte,
das ist an mein Leben die größte Bitte,
...
80 Wer ist liebenswert? Ich? 12.08.17
Vorschautext:
Eine Selbsteinschätzung fällt mir doppelt schwer.
Erstens leidet mein Selbstbewusstsein darunter sehr.
Zum Zweiten fällt diese immer zu mies aus.
Ich bin nicht der Herr im Haus.

Ich möchte es aber mal doch versuchen.
Ein Ticket in das Glück für mich buchen?
Das kann niemand.
Mist, jetzt rede ich schon wieder mit einer Wand.

Also als erstes wäre zu erwähnen
und da nur unter Tränen,
...
79 Natur und Mensch 05.08.17
Vorschautext:
Politik interessiert mich wirklich nicht.
Nur sehe ich, die Politiker sind nicht ganz dicht.
Vor allem dieser Präsident der Amis,
der ist gegenüber der Natur ziemlich fies.

Er stellt die Profitgier über sie.
Deswegen wird sich die Natur rächen wie noch nie.
Er verschließt die Augen vor der Realiät.
Er weiß trotz hervoragener Wissenschaftler dort, das es ist für die Natur ziemlich spät.

Er will aus dem Klimaabkommen aussteigen.
Dabei müsste man ihn zeigen,
...
Anzeige