Profilfoto von Angelika Zädow

Profil von Angelika Zädow

Typ: Autor
Registriert seit dem: 01.09.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 106
Anzahl Kommentare: 9
Gedichte gelesen: 28.524 mal
Sortieren nach:
Titel
6 Pieta 02.09.17
Vorschautext:
Karfreitag 2017, Domschatz Halberstadt

„Jetzt weiß ich, was das ist - eine untröstliche Seele“,
Sie schaut mich an, eine Träne auf der Wange.
Sie weint still.

Ihr Blick geht zu dem Kind, ihrem Kind.
Die Tochter liegt wie schlafend in den Kissen.

„Lina“, flüstert sie flehend
als könnte sie das Leben zurückholen
in den kleinen Körper
...
5 Kirchenbesuch 02.09.17
Vorschautext:
Drübeck 2017

Erhaben grüßen die Mauern
der alten Klosterkirche
alle Hereinkommenden

Erst noch flüsternd,
dann respektvoll schweigend
vor dem, was diese Steine erzählen:

von Hoffen, Glauben und Beten
durch die Jahrhunderte hindurch,
...
4 Spätsommer 01.09.17
Vorschautext:
Fahrt nach Wernigerode August 2017

Zwischen braun abgeerntetem Stoppelfeld
sprießt es gelb und violett –
blütenzart die Wegmarken zum Künftigen:

Es wird nicht ewig Herbst und Dunkel sein,
ein wenig Ruhe nur der Erde,
Dir und mir,

während alles selig schlummert,
reift langsam die Lust heran
...
3 Wälderfelder 01.09.17
Vorschautext:
Fahrt nach Wernigerode Juli 2017

Wälderfelder
so weit das Auge reicht
wellendurchformtes Land

Und wir fahren wie schwebend
hindurch - vorbei - entlang
legen Meile um Meile zurück

duftsaugend
blicksatt
...
2 Kriegsgeschrei 01.09.17
Vorschautext:
Berlin Philharmonie, Mai 2017

Schwere Wagen durchpflügen die Ruinen,
Staubwolken zeigen den Weg, den die Kolonnen nehmen

Kanonen drohen dem fernen Ziel Unheil an
Feuer speit`s aus wolkenlos blauem Himmel

Versängte Felder künden von einst blühendem Land,
verendetes Vieh von ehemals nährender Weide

Doch jetzt spricht hier
...
1 Aufbegehrende Seele 01.09.17
Vorschautext:
Berlin Philharmonie, Mai 2017

Nein!

Sie möchte um sich schlagen
vor hilfloser Wut und ohnmächtigen Tränen

Die Schläge der Wirklichkeit,
die Wucht des Lebenssturmes,
nicht auszuhalten!

Weg hier, nur weg -
...
Anzeige