Frieden

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Wie die Sonne wirft hinab ihre Strahlen,
findet Mensch in sich Frieden und Ruh',
hingebungsvoll und herzerwärmend,
schaut Liebe aufmerksam und geduldig zu.

Nichts kann sie beirren, findet ihre Bahnen,
unabhängig dessen, was um sie passiert,
Frieden rückt nur dann in weite Ferne,
wenn Mensch sich im Denken verliert.

Informationen zum Gedicht: Frieden

140 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
28.11.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige