Profil von jogdragoon

Typ: Autor
Registriert seit dem: 05.10.2021

Statistiken


Anzahl Gedichte: 33
Anzahl Kommentare: 1
Gedichte gelesen: 486 mal
Sortieren nach:
Titel
33 Wilder Wind 15.10.21
Vorschautext:
Wenn der heftig wilde Wind kühlend über Deine Haut streicht
Wolken jagend der Sonne einen Moment der Erleuchtung darreicht
Und Dein frisch gekämmtes Haar lebhaft durchwühlt
Ist es schwer, dass Dein Herz in Ruhe fühlt
Doch gibst Du der Liebe in Dir Kraft
Verdrängt Sie Hektik, indem sie inneren Frieden schafft
Der Wind wird zu dem, was er wirklich ist
Und Du merkst dass Du am Leben bist

© jogdragoon
32 Götterspiele 15.10.21
Vorschautext:
Sieh, wie das Dunkel zieht seit langem herauf
Mit Donner, Blitz, Wut und Haß gefährdet es den Weltenlauf
Von Gewalt, Exzess, Lüge und Gier beherrscht, daß alles bald endet
Doch unmittelbar vor dem schwarzen Schlund vor Deinen Füßen, sich alles zum Guten wendet
Durch des Gerechten Liebe, Güte, Freude, Tat und Glauben im Herzen
oder
Durch Götter, die aus Langeweile spielen und scherzen

© jogdragoon
31 Seelensonnenerwachen 15.10.21
Vorschautext:
Du bist es, der in sich eine wärmende Sonne erschafft
durch Liebe genährt und durch geistige Kraft

Es bildet sich zuerst im Herzen ein kleines Licht
schaust Du von aussen, so siehst Du es nicht

Gleich wird es groß wie eine Erbse sein
und so hell wie ein kleiner Kerzenschein

Nun leuchtet es wie eine weisse Kirsche im Herzen
und sprüht Lichtstrahlen wie von Wunderkerzen

...
30 Ein Wintergedicht 14.10.21
Vorschautext:
Weiße Flocken fallen gemächlich
durch die Ruhe windstiller Nacht
Stiefels Schritte zerstören verächtlich
knirschend Schönheit unbedacht

Verspielt wirft der Kamin Licht, rot gelb wechselnd durch den Raum
Knisternd tanzen Flammen, laden ein zu einem Traum

Ein Schauspiel welches sie erfreut:
„welch wundervoller Tag ist heut!“

In Ihren Händen hält sie dampfend
...
29 Geliebte Seele 14.10.21
Vorschautext:
Seele, Geliebte, erhöre meinen Ruf
Ich bin es, der in seinem Herzen Wohnraum für Dich schuf
Versenke Dich in mein Sein
Erleuchte mich in weißem, strahlend schönen Schein
Nur Gutes möge in mich fließen
Und zum Wachstum uns begießen
Alles andere lasse ich nicht rein!

© jogdragoon
28 Für Mater 14.10.21
Vorschautext:
Die längste Einsamkeit erfahren
Ans Licht gedacht
Wo keine Augen waren
Aus des Unendlichen im Chaos der Ordnung Vision
Die Bewegung weise erwählt
Erschaffst Raum und Zeit zum Lohn
Und Dinge vielfältig ungezählt
Aus Dir Geschöpfe getrennt und doch verbunden
Die Gesetze befolgen nach festen Regeln
An göttliche Logik gebunden
Um Zerstörung und Erschaffung einzupegeln
Der Natur Prinzipien erdacht
...
27 Ein Herbstgedicht 13.10.21
Vorschautext:
Erntedank - des Sommers letzte Grüße
Der durch ergiebige Früchte reichlich beschenkt
Genieße des Apfels und der Birne reife Süße
Und den duftenden Kranz, der an der Türe hängt

Ein frischer Wind weht
Bunte Blätter fliegen wild umher
Die späte Sommerwärme geht
Kühle überzieht das Land und Meer
Das Gischt auf Wellen treibend
Mit kurzen Regenschauern die Luft durchfeuchtet

...
26 In die Liebe gehen 13.10.21
Vorschautext:
Ich möchte in die Liebe gehen
Und in reinem weißen Licht erstrahlen
Ich möchte mit geschlossenen Augen sehen
Und mit Gedanken ein schönes Bild der Zukunft malen
Ich lasse mch in der Ruhe niemals stören
Und will meine Seele in meine Mitte führen
Ich möchte mit verschlossenen Ohren hören
Und mit dem Geist die Welt berühren
Ich möchte Negatives aus mir spülen
Und mit geistigen Fingern die Welt erfühlen
So mein ganzes Sein erfassen
Und alle Beschränkungen von mir fallen lassen
...
25 Hilfe aus der Dunkelheit 13.10.21
Vorschautext:
Wenn Du Deine Augen schließt
Und nur noch das Dunkel siehst
Öffnet sich für Dich ein Tor
Aus dem tritt ein Lichtpunkt zart hervor
Gemächlich wird er heller, nimmt an Größe zu
In Dir entsteht Wärme und innere Ruh

Aus dem Punkt wird eine Gestalt
Beine erkennst Du auch schon bald
Sie leuchtet weiß mit einem Schein
Was wird das für ein Wesen sein ?

...
24 Aluhutträger 12.10.21
Vorschautext:
Es ist selten ein Segen
Wenn sich die Denker nur selbst aufregen
Weil ungehört Ihre Warnung
Die einen schützen Ihren Kopf vor Strahlung,
die anderen Ihren Hals vor Regen

www stopworldcontrol com / monopoly
© jogdragoon
23 Schnippe Schnapp 12.10.21
Vorschautext:
Schnippe Schnapp
Schnippe Schnapp
und die Haare, die sind ab

Noch Balsam auf das Haupt geschmiert
und die Glatze glänzt verziert

Wie wird er nun denn wieder schön ?
Ein Lächeln hilft, nicht mehr der Föhn !

© jogdragoon
22 Wahre Schätze sollten im Bund mit Liebe sein 11.10.21
Vorschautext:
Wesen, die voll Freude geben
Klare Augen, voller Humor und Leben
Freundliche Blicke mit Lächeln verwoben
Liebevolle Worte, die anerkennend loben
Ist die Ursache auch noch so klein !
Lachfalten, die das Leben schrieben
Seelen, die im Leid noch lieben
Rücken gerade, Kopf nach oben
Wahre Schätze werden aus dem Herzen gehoben !

© jogdragoon
21 Qual oder Liebe 11.10.21
Vorschautext:
Du wählst, ob in Dir Wärme entsteht
Ob sich Dein Leben um Qual oder Liebe dreht
Pflege die Rose in Deinem Herzen
Möge sie erblühen und sich entfalten
Verschenke Dein Lächeln, Du wirst es mehrfach zurück erhalten
Versuche mit Augen und Worten zu scherzen
Denn - Humor spannt die Schnur, durch die der Ernst des Lebens auf die Nase fällt
So wird durch Dich die Welt erhellt

© jogdragoon
20 Opfer werden zu Tätern 11.10.21
Vorschautext:
Opfern, scheinbar verloren und bedroht
Denen künstlich auferlegt die Not
Wurde ein Feindbild gegeben vom Verräter
Diese werden früher oder später
An Fremden und Freunden selbst zum Täter

© jogdragoon
19 Genieße den Augenblick 11.10.21
Vorschautext:
Wenn gute Gefühle Dir Freude bereiten
schaue nicht in künftige Zeiten
schaue nicht zurück auf das was war
genieße jetzt und sei dankbar

Dann kannst Du auch beizeiten,
zufrieden in die Zukunft schreiten

© jogdragoon
18 Liebesglut 11.10.21
Vorschautext:
Herzerwärmend steht sie vor mir, Verführung pur
Ihr grünes Gewand betont ihre zierliche Figur

Von ganz besonderem Duft umhüllt
der verlockend um sie die Luft erfüllt

Ihr zugewendet möchte ich meine Hände um sie legen
Hochrot streckt sie mir ihr Haupt entgegen

Schüchtern und sich meiner erwehrend
so erscheint sie standhaft

...
17 Huhn oder Ei ? 08.10.21
Vorschautext:
"Weil Du auch gerne mich mal forderst
habe ich mal eine Frage
mit der ich mich schon lange plage:
Das Huhn oder Ei, was war zuerst ?"

"Am Anfang war weder Huhn noch Ei,
Es war Bild und Gedanke und der war 'Sei !' "

© jogdragoon
16 Willst Du wissen, was Dich dirigiert ? 08.10.21
Vorschautext:
Willst Du wissen, was Dich dirigiert ?
Achte auf das, was um Dich passiert
Dort wo das Glöckchen schellt
Dort wo der Hund bellt
Wirst Du zum Handeln animiert
© jogdragoon
15 Mitleid und Mitgefühl 08.10.21
Vorschautext:
Deine Probleme halten Dich auf Trab
Schlimmeres, was es für Dich nie gab
Mein Mitgefühl ist stets bei Dir
Hilfe bekommst Du auch von mir
Doch behalt Dein Leid, ich lehn es ab

© jogdragoon
14 Wenn ich zaubern könnt 08.10.21
Vorschautext:
Wenn ich zaubern könnt
Im stillen Kämmerlein
Bei flackernd Kerzenschein
Würde ich dann ganz allein
Der Weltenretter sein
Mit Magie ganz weiß und rein
Euch den Herzenswunsch gegönnt
Dunkle Magie erkannt
Und ihre Macht gebannt
Dann in der Welt zum Schein
Ein ganz normaler Mensch nur sein

...
Anzeige