Profil von Heiko M Kosow

Typ: Autor
Registriert seit dem: 12.03.2016
Geburtsdatum: * 01.08.1947 (75 Jahre)

Pinnwand


Bibliographie:
Von meinen über 330 Gedichten sind bisher mehr als 300 in über 40 Anthologien und in 21 Literatur-Zeitschriften-Heften erschienen:

Anthologie -130 Jahre Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen –
Jubiläumsausgabe, Hrsg. Helga Helnwein, Wien 2015;

Appetit, Küsse und Sex -Erotische Erzählungen und Gedichte-
Durante Edition, Verlag Books on Demand, Norderstedt 2017

Aquarell aus Worten -Rote Erzählungen und Gedichte-,
Durante Edition, Verlag BoD-Books on Demand, Norderstedt, 2016;

Auslese zum Jahreswechsel 2013/2014,
Frieling-Verlag, Berlin;

Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte,
Ausgewählte Werke XVI (2013), Realis Verlags-GmbH, Gräfelfing;

Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte,
Ausgewählte Werke XVIII (2015), Realis Verlags-GmbH, Gräfelfing;

Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte,
Ausgewählte Werke XIX (2016), Realis Verlags-GmbH, Gräfelfing;

Das Gedicht lebt – Ausgabe 2013 -,
R.G. Fischer-Verlag, Frankfurt;

Der Abend vor Silvester -Erzählungen und Gedichte-,
Durante Edition, Verlag BoD-Books on Demand, Norderstedt, 2015;

Der Frühling nähert sich – Erzählungen und Gedichte -,
Durante Edition, Engelsdorfer Verlag, Leipzig;

Ein anderer Ort zum Träumen – Gedichte -,
Durante Edition, Verlag BoD-Books on Demand, Norderstedt, 2016;

Eine Hochzeit in der mongolischen Steppe. Reisen und Landschaften, Erzählungen und Gedichte,
Durante Edition, Verlag BoD-Books on Demand, Norderstedt, 2015;

Ein Leben für die Dichtung - Marie von Ebner-Eschenbach 100.Todestag - Anthologie,
Hrsg. Helga Helnwein, Wien, 2016;

Festprogramm-Heft 2015, Arnsberger-Bürgerschützen-Gesellschaft,
Becker-Druck, Arnsberg;

Frühjahr im Schnee – Gedichte-,
Durante Edition, Engelsdorfer Verlag, Leipzig;
frühlings stimmung(s) poesie Band 1 - Frühlings-Anthologie 2013 -,
Novum Verlag Neckenmarkt;

frühlings stimmung(s) poesie - Frühlings-Anthologie 2014 -,
Novum Verlag Neckenmarkt;

Gedicht und Gesellschaft 2014,
Jahrbuch für das neue Gedicht, Brentano-Gesellschaft, Frankfurt;

Gedicht und Gesellschaft 2015,
Jahrbuch für das neue Gedicht, Brentano-Gesellschaft, Frankfurt;

Gedicht und Gesellschaft 2016,
Jahrbuch für das neue Gedicht, Brentano-Gesellschaft, Frankfurt;

Helle Herbstlichter –Erzählungen und Gedichte-
Durante Edition, Verlag BoD-Books on Demand, Norderstedt, 2017;

Gefundene Ruhe – Gedichte-,
Durante Edition, Engelsdorfer Verlag, Leipzig; 2014;

IGdA-aktuell, Organ der Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren,
38. Jahrg. 2014, Heft 3

IGdA-aktuell, Organ der Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren,
39. Jahrg. 2015. Heft 2;

IGdA-aktuell, Organ der Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren,
40. Jahrg. 2016. Heft 1;

IGdA-aktuell, Organ der Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren,
40. Jahrg. 2016. Heft 2;

IGdA-aktuell, Organ der Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren,
41. Jahrg. 2017. Heft 1;

Literarische Kostproben, Jubiläumsausgabe 130 Jahre Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, Ausgabe 96/2015, Wien;

Literarische Kostproben, Jubiläumsausgabe 130 Jahre Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen,
Ausgabe 98/2015, Wien;

Literarische Kostproben, Hrsg. Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, Ausgabe 99/2016,Wien;

Literarische Kostproben, Hrsg. Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, Ausgabe 100/2016,Wien;

Literarische Kostproben, Hrsg. Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, Ausgabe 101/2016,Wien;

Literarische Kostproben, Hrsg. Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, Ausgabe 102/2017,Wien;

Literarische Kostproben, Hrsg. Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, Ausgabe 103/2017,Wien;

Literarische Kostproben, Hrsg. Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, Ausgabe 104/2018,Wien;

Literarische Kostproben, Hrsg. Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, Ausgabe 106/2018,Wien;

Literarische Kostproben, Hrsg. Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, Ausgabe 107/2018,Wien;

Ly-La-Lyrik (2013), Frieling-Verlag, Berlin;

Lyrik und Prosa unserer Zeit – Neue Folge – Band 16, Karin Fischer-Verlag, Aachen;

Lyrische Kopfgeburten – Gedichts-Anthologie-, EPLA-Verlag, Ganderkesee;

Meere, Flüsse, Seen -Erzählungen und Gedichte-,
Durante Edition, Verlag BoD-Books on Demand, Norderstedt, 2015;

Narrensberg Mäntau –Kurkölnische Fastnachts-Zeitung Nr. 45- Jahrgang 2016, Hrsg. KLAKAG – Kleine Arnsberger Karnevalsgesellschaft aus Mäntau 1860 e.V. Arnsberg, becker-druck, Arnsberg;

nebel streif-zug der Literatur Band 1 - Herbst-Anthologie 2013 –
Novum Verlag, Neckenmarkt;

SchönwortSchätze 2016,
Lorbeer-Verlag, Bielefeld;

Sommer im Norden – Gedichte-,
Durante Edition, Engelsdorfer Verlag, Leipzig;

Syrischer Lorbeer 2015,
Lorbeer-Verlag, Bielefeld;

text cocktail mix Band 1 - Sommer-Anthologie 2013 –
Novum Verlag, Neckenmarkt;

Träumende Tonspur 2014,
Lorbeer-Verlag, Bielefeld;

united#6,
united p.c. Verlag, Neckenmarkt, 2015;

Veilchen, 49. Ausgabe, April 2015, Stuttgart;

Veilchen, 50. Ausgabe, Juli 2015, Stuttgart;

Veilchen, 51. Ausgabe, Januar 2016, Stuttgart;

Veilchen, 53. Ausgabe, April 2016, Stuttgart;

Veilchen, 54. Ausgabe, Juli 2016, Stuttgart;

Veilchen, 55. Ausgabe, Oktober 2016, Stuttgart;

Weihnachtliches,
EPLA-Verlag, Ganderkesee;

Welt der Poesie“ (2013),
Frieling-Verlag, Berlin;

winter märchen haft Band 1 -Winteranthologie 2013 -,
Novum Verlag, Neckenmarkt;

winter märchen haft - Winteranthologie 2014 -,
Novum Verlag, Neckenmarkt;

Wo die Liebe hinfällt – Anthologie-,,
EPLA-Verlag, Ganderkesee;

Wolkenbilder Anthologie von Erwin Plachetka (Hrsg.), EPLA-Verlag 2015, Ganderkesee;

Worte reden – Worte schweigen, - Dostener Literaturpreis 2013 -,
H.W.-Verlag, Dorsten.

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
heikosow@gmx.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 30
Anzahl Kommentare: 6
Gedichte gelesen: 26.681 mal
Sortieren nach:
Titel
30 Begegnungshoffnungen 21.01.19
Vorschautext:
Ich sah Dich aus der Ferne,
wünsch mir die Begegnung.
Die Chance ist ferne wie Sterne,
und doch spür ich die Erregung.

Auf einmal Du bist dann nah
ohne mich wirklich zu beachten.
Mein Gefühl war plötzlich da,
dass wir es gemeinsam dachten.

Tief haben wir es dann gespürt,
es waren unsere stillen Blicke.
...
29 Ende der Einsamkeit? 21.01.19
Vorschautext:
Sie sah schließlich keine andere Wahl,
ihr trostloses Alleinsein zu beenden.
Erste Versuche in einem Partnerportal,
mit chatten und e-mail versenden.

Nach langem, mühevollem Suchen
und vielen Zweifeln fand sie den Mut.
Ein erstes Treffen mit ihm zu buchen.
Seine Art der Zuwendung gefiel ihr gut.

Lange vor der abgestimmten Zeit,
begann sie nun hier zu warten.
...
28 Die letzten Blätter in der Hecke 21.01.19
Vorschautext:
Die letzten Blätter in der Gartenhecke,
in einem schönen, dunklen Braun.
Irgendwo in einer hinteren Ecke.

Sie sind des Herbstes letzter Gruß
in diesen trüben ersten Wintertagen.
Von einem Jahr, das gehen muss.

Mit Erinnerung an schöne Stunden,
die wir gerne gemeinsam verbrachten.
In denen wir unser Glück gefunden,

...
27 Nachtklänge 21.01.19
Vorschautext:
Des Tagespower Trubel-Lärm
hat bang den Dauerklang verloren.
Sanft spürbar fühlen wir´s von fern,
lautlose Abendruhe wird geboren.

Sacht der Eule Geheule heut Nacht.
Säuselnde Winde kräuseln den See.
Von mattem Mondenschein müde belacht,
strahlt lautlos still silbern der Schnee.

Durch dumpfe Dunkelheit umfasst,
wir stumm in laue Stille lauschen.
...
26 Schwalbenrückkehr 21.01.19
Vorschautext:
Nun ist es wiedermal soweit,
wir sind erfüllt von tiefer Traurigkeit.
In der dunklen Stunden Zeit,
ist eine Hoffnung noch sehr weit:
Die Schwalben kommen bald zurück.

An diesen eisigkalten Wintertagen,
wir uns kaum nach draußen wagen,
was uns nun hilft gegen das Verzagen,
wird von starker Hoffnung getragen:
Die Schwalben kommen bald zurück.

...
25 Flehende Augen 29.05.16
Vorschautext:
Leere Blicke, still nach innen,
ohne jenes leichte Funkeln.
Wie versunken hinter Zinnen,
schimmern sie, wie tief im Dunkeln.

Was wohl ihre Augen fragen?
Von tiefer Traurigkeit erfüllt?
Oder wollen sie etwas sagen?
Ein Geheimnis sie umhüllt.?

Sehr lange schon liegt es zurück,
ein Sehnen, dass sie in sich fühlt.
...
24 Berührung? 25.05.16
Vorschautext:
Deine Hände, so wunderbar,
verziert mit silbernen Ringen.
Schlanke Finger, kraftvoll und klar,
sanft, Zärtlichkeiten vollbringen.

Wie von edlen Perlen gekrönt,
der Hände schmale Gliederung.
Durch feine Nägel, leicht getönt,
erwecken sie Bewunderung.

Ein Abbild der Geschmeidigkeit,
das ihnen eindrucksvoll entströmt.
...
23 Nach dem Sturm 22.05.16
Vorschautext:
Von gleichem Klang der Wellengang,
der Tag und Nacht stets zu uns dringt.
Bis des Sturmes tosender Gesang,
heulend Gefahren mit sich bringt.

Meereswasserwogen wallen,
gefüllt mit grausiger Gewalt.
Krachend sie zusammenfallen,
sie rauben Schiffen den letzten Halt.

Nach des starken Sturmes Ende,
bleiben nur der Brecher Wüsten.
...
22 Ende der Einsamkeit? 19.05.16
Vorschautext:
Schließlich sah sie keine andere Wahl,
vergeblich war ihr langes Warten.
Dann der Versuch im Partnerportal,
sehr verschieden waren die Sparten.

Nach langem mühevollem Suchen,
fand nach vielen Zweifeln sie den Mut,
ein Treffen mit ihm zu verbuchen.
Seine Zuwendungsart gefiel ihr gut.

Lange vor der abgestimmten Zeit,
begann sie jetzt hier zu verweilen.
...
21 Von oben 14.05.16
Vorschautext:
Schaue ich weit über gelbe Getreidefelder,
kommt in Erinnerung mir ihr zartes Frühlingsgrün.
Es legte sich schimmernd auch über die Wälder,
eine Ahnung mir schwante, der Sommer wird schön.

Als grüner Teppich begann das Korn zu sprießen,
die Felder waren erfüllt von Hoffnung und Kraft.
Nun kann ich das Ende des Wachstums genießen,
mit seiner Reife hat das Korn es endlich geschafft.

Die Halme in Wellen vom Winde sich wiegen,
die durchgängig mit rotem Mohn sind verziert.
...
20 Des Frühlings Geheimnis 07.05.16
Vorschautext:
Wie macht der Frühling es nur?
Zunächst im grauen Garten keine Spur.
Knospen, Knoten und Keime,
noch sehr einsam und alleine.

Sprossen sich sputen, Spitzen die sprießen
die lange schon uns warten ließen.
An Bäumen, Büschen und Blumen,
hervor aus der Erde Krumen.

Befreit aus Winters kalter Gefangenschaft
Verspürt die Natur eine unbändige Kraft.
...
19 Kleiner Spross 04.05.16
Vorschautext:
Hervorgegangen aus den Sporen,
die in der Wintererde ruhten.
Sie erschienen mir verloren,
freue mich, dass sie sich sputen.

Viele frische spitze Sprossen,
in erstaunlich großer Menge.
In allen Größen aufgeschossen,
sieht es aus wie im Gedränge.

Dunkelgrün emporgereckt,
noch aufgerollt an ihrer Spitze,
...
18 Winterwolkenwesen 30.04.16
Vorschautext:
In hoher Himmelsferne,
Wolken ihrer Wege gehen.
Ich schau sie immer gerne,
Wolkenwesen sind zu sehn.

Weiße Wolken sich gestalten,
füllig wollene Lämmerlein.
Ohne Schäfer nicht zu halten,
Neues beginnt, zuerst ganz klein.

Griesgrämig die Grimasse,
zum Fürchten ist sie anzusehen.
...
17 Winterstille 29.04.16
Vorschautext:
Eine stumme Stille prägt die Luft,
Bäume und Zäune von zartem Schnee hart bedeckt.
Erinnerung an eine Todesgruft.
Von lähmenden Weiß die Natur fast verdeckt.

Hoch oben im Baum ein Vogelnestrest,
weckt Sehnsucht nach Frühling und Brut.
Kunstvoll gesteckt verziert er das Geäst,
das schweigend im Nebel ruht.

Sein andauerndes Grauen trübt die Tage,
verfolgt mich stets in dieser lautlosen Zeit.
...
16 Frühlingserwartung 29.04.16
Vorschautext:
Müde, regenschwere Blätter,
verbiegen das frische Geäst.
Dauernieselregenwetter
feiert ein frühes Frühlingsfest.

Nur Wassertropfen verzieren,
noch kahle Zweige mit Perlen.
Der Winter wird sich verlieren,
im traurigen Schwarz die Erlen.

Ein spärlich fahler Sonnenschein
lässt das frische Blattgrün schimmern.
...
15 Musik Raum Barock 25.04.16
Vorschautext:
In des Bagnos lichtem Wald
ein Geheimnis sich versteckt.
Schon von fern sieht man es bald
einen Musiksaal man entdeckt.

Von bunt bemalten Wänden,
mit Stuck verschlungen verziert,
goldene Figuren blenden.
Mauern, von Fenstern geviert.

Barocke Klänge gleiten,
Töne die sich überschlagen,
...
14 Nahrhaftes Feuer 20.04.16
Vorschautext:
Glimmernd glüht der Reste Glut.
Herbstlich feucht die Nebelnacht.
Still in heißer, roter Asche ruht,
was die neue Ernte heut gebracht.

Beim Kartoffelfeuerfest,
werden draußen sie gegart.
Sanfter Duft uns hoffen lässt,
frisch sind sie besonders zart.

Rötlichgelb die Sonnenscheibe
kündigt an den Untergang.
...
13 Flugwunder 20.04.16
Vorschautext:
Gespannt sitz ich im Garten.
Wieder kann ich‘ s kaum erwarten.
Den zu dieser Abendstunde,
macht sie immer ihre Runde.

Gestreifter Körper grün und blau,
fast wie die Feder von ‘nem Pfau.
Im Flug wird hin und her gezuckt,
sie ist vorbei, bevor man guckt.

Mein Auge ist nicht schnell genug,
zu folgen diesen flotten Flug.
...
12 Frühlingsgefühle 19.04.16
Vorschautext:
Lust
Liebe
Leidenschaft

Verwirrung
Versuchung
Verführung

Erwarten
Erwecken
Erwünschen

...
11 Enkelfreuden 19.04.16
Vorschautext:
Enkelfreuden

Trapsendes Tapsen
Erprobendes Erobern
Erheischendes Kreischen

Grienen durch Gardinen
Verstecken unter Decken
Recken zum Entdecken

Türme bauen
gezielt umhauen
...
Anzeige