Profil von Dani Blumen-Bär

Typ: Autor
Registriert seit dem: 22.11.2018

Kontakt Daten


Homepage:
https://www.aphorismen.de/autoren/person/11276/Daniel+Behrens

Statistiken


Anzahl Gedichte: 100
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 58.433 mal
Sortieren nach:
Titel
100 FISCHLEIN SPRINGEN HOCH 10.10.20
Vorschautext:
Fischlein springen hoch
Wolken wackeln im Teich
Dann wieder Stille

Copyright Daniel Behrens
99 HERBSTKRAFT 10.10.20
Vorschautext:
Bäume erstrahlen
Der Herbst atmet wilden Sturm
Puffpilze platzen

Copyright Daniel Behrens
98 WIE SCHÖN DER VOLLMOND 10.10.20
Vorschautext:
Wie schön der Vollmond
Im gurgelnden Bergbächlein
Entzweigebrochen

Copyright Daniel Behrens
97 WERDE WOLKENLEICHT 10.10.20
Vorschautext:
Werde wolkenleicht
Steige herab vom Himmel
Und werde wieder

Copyright Daniel Behrens
96 FUCHS SCHLEICHT FRECH DURCHS FELD 10.10.20
Vorschautext:
Fuchs schleicht frech durchs Feld
Lerche singt ihr Lied dazu
Weizen sonnengelb

Copyright Daniel Behrens
95 GELBLICHE NASE 09.10.20
Vorschautext:
Gelbliche Nase
Lilienduft wie ein Parfum
Pollengeflüster

Copyright Daniel Behrens
94 REIHER IM WASSER 09.10.20
Vorschautext:
Reiher im Wasser
Kreise zieht sein Badeglück
Wellen voller Leben

Copyright Daniel Behrens
93 IN WINDES STIMME 09.10.20
Vorschautext:
In Windes Stimme
Springt der Sonne entgegen
Die kleine Meise

Copyright Daniel Behrens
92 AM RANDE DER WELT 09.10.20
Vorschautext:
Am Rande der Welt
Das kleine Loch im Baume
Mir fein flötete


Copyright Daniel Behrens
91 SCHLAF ALL FALSCHE PRACHT 09.10.20
Vorschautext:
Schlaf all falsche Pracht
In dem Tale Lichtermeer
Auf dem Berg ist Ruh

Copyright Daniel Behrens
90 WALD RAUSCHT WIE DAS MEER 08.10.20
Vorschautext:
Wald rauscht wie das Meer
Kuckuckstöne aus dem Tann
Wildschwein grunzt recht satt


Copyright Daniel Behrens
89 LÄCHELN VOM LICHTE 08.10.20
Vorschautext:
Lächeln vom Lichte
Wenn früh der Morgen grünet
Dann funkelt die Welt

Copyright Daniel Behrens
88 DU KNIPST DEN MOND AN 08.10.20
Vorschautext:
Du knipst den Mond an
Meine Träume sind aus Blei
Ich wache kurz auf

Copyright Daniel Behrens
87 DIE NACHT AUF DEM MOOS 08.10.20
Vorschautext:
Die Nacht auf dem Moos
Die Einsamkeit des Mondes
Zweisamkeit mit dir

Copyright Daniel Behrens
86 ZERBROCHENE ERDE 08.10.20
Vorschautext:
Zerbrochene Erde
Wir fallen zu den Sternen
Und träumen uns frei

Copyright Daniel Behrens
85 Dach der Welt 07.10.20
Vorschautext:
Manch Stolz wächst
über sich hinaus
und freche Türme
babeln wirr.

Und schwafeln,
tafeln,
spiel`n Klavier -
vergleichen Klaviaturen.

Manch Himmel bleibt
noch unerreicht,
...
84 Vogelfrei... 07.10.20
Vorschautext:
Des Nordens
untreuer Kranich
seine Heimat verlässt.

Navigiert
südlichem Ruf hinterher.

Sucht ständig "V-Formate".

Fühlt sich endlich
in Form -

...
83 Scheinbar... 07.10.20
Vorschautext:
Sonne schleicht
wie schwere Schnecke.

Sommerlied kam aus der Ecke.

Klang und floh...

Brandet nun verplempert
und schweigt.

Mond erwacht.
Gute Nacht !
...
82 gekrönt... 07.10.20
Vorschautext:
Sanft greift aus fernen Räumen
ein Flüsterton
nach mir
und ruht mit leichter Hand,
auch auf dir.

Du neben mir -
du grünes Luftgewand
kleidest mein Haupt
mit Königsöl bang.

Entzündest
...
81 Wunsch... 07.10.20
Vorschautext:
Der Abend geigt
sein Wiegenlied.

Verwunschen gähnt
dies grüne Auge:

der stille faule See.

Es räuspert sich
ein wildes Reh.

Es unken zwei Frösche.
...
Anzeige