Profil von Carsten Müller

Typ: Autor
Registriert seit dem: 26.03.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 82
Anzahl Kommentare: 23
Gedichte gelesen: 16.910 mal
Sortieren nach:
Titel
82 Früh am Morgen 14.09.21
Vorschautext:
Früh am Morgen,
wenn alles im Schlafe liegt.
Die Nacht noch mit dem Tag
um Herrschaft ringt,
Das Sonnenlicht ganz trübe
durch die Wolken dringt.
Die Nacht entschwindet, voll besiegt.

In dieser tiefen, stillen Pracht.
Nebelschwaden spielen geisterhaft,
Malen sonderbare Bilder von der Nacht.
Ziehen Nebelfäden mit sich Illusionen,
...
81 Sommersonne letzter Glanz 09.09.21
Vorschautext:
Ein Flügelschlag des Schmetterlings
meinem Blicke nicht entrinnt.
Nicht nur einer, nein zwei sogar;
Schmetterlinge letzter Tanz.

Flogen ganz behände, kopulierend
federleicht und voll gefreit.
Wissen nichts vom ewig Fließen.
Nichts vom Wandel in der Zeit

Haben nur Leichtigkeit.
Tänzeln scheinbar fröhlich
...
80 Zu Hause 06.09.21
Vorschautext:
Wenn Dich ein Herz erwärmt,
wie ein warmes Feuer am Herd.
Kein Hunger,
deine Seele beschwert.
Wenn Du Glücklich bist,
niemals Allein.
Wo Dir zugehört wird,
sanft und fein.
Du verstanden wirst,
ohne zu Schrein.
Wo du Lachen
und auch Weinen
...
79 Feuerwerk 04.09.21
Vorschautext:
Ein Freudentag so unscheinbar,
so selten im Jahr und ziemlich rar.
Wo es mir scheint,
es wäre Weihnachten
und Ostern
am gleichen Tag
mit Silvester ja sogar.-
Wenn ich wäre da, mit dir.

Doch ist dein Geburtstag
so weit entfernt von Mir.
Nur gedanklich bin ich bei Dir.
...
78 Schweigen 03.09.21
Vorschautext:
Ich habe dir alles gesagt,
was ich empfinde.
Das dies tief Gefühl in mir,
niemals entschwinde.

Ich denke nur, noch an dich.
Für mich bist du das unbeirrbare Licht.
In tiefster Dunkelheit hast du mich gefunden.
Mich empor gehoben, nicht nur für Stunden.
Scherbenhaufen vieler Gedanken,
die sich um Dich da nur ranken.
Ließen mein Herz Erkranken.
...
77 Tief in der Nacht 02.09.21
Vorschautext:
Tief in der Nacht,
da liege ich wach.
denn es hat mich etwas
um den Schlaf gebracht.

Kummer in deinem Gesicht.
Dein bitterliches Weinen.
Ließ mich abgrundtief
hässlich erscheinen.

Dich so traurig zu Sehen,
konnte ich voll verstehen.
...
76 Herbstabend 20.08.20
Vorschautext:
Herbstabend

Ich höre Dich dahin trabend,
wie jedes Jahr allzeit bereit.
Wo hoch am Kirchturm heller Glockenklang Verkündet:

Jedesmal den einen Zwang.
Buße zu tun und Reue zu zeigen.
Der Sturm schreit es durch Äste
und auch allen Zweigen.
Möchte es ein Jedem zeigen.
Tanzen einen wilden Reigen.
...
75 Richtig und Falsch 19.08.20
Vorschautext:
Ihr macht alles Richtig.
Ich mache alles Falsch.
Ihr flüstert und tuschelt.
Ich mache davor Halt.

Findet Euer Tun so wichtig.
Über andere zu reden, richtig.
Ihr sagt mir, wie ich leben soll.
Und findet das dann toll.

Ich sehe es mit and'ren Augen.
Finde Zwietracht und Streit.
...
74 So lange Zeit! 13.10.19
Vorschautext:
Ich wartete so lang.
Ich fühlte richtig,
manchmal krank.
Vom falschen Moment.
Doch niemals Nichtig.

Es nicht immer gefällt.
Richtig zu Tun.
Auch nicht Verstanden.
Wieso Herzen sich
so innig Schmerzen,
echt verbanden.
...
73 September Gold 12.10.19
Vorschautext:
Gesang der Vögel
nicht vermutet.
Die Rolloschlitze
hell geflutet.

Von letzter
Sonnenstrahlen Wärme,
die dem Körper gut tun.
Schau ich in die Ferne.

Hellblau, glasklar
des Himmels tiefe Weite.
...
72 Kalt Aufgeregt 10.10.19
Vorschautext:
Es flattert, Schnattert.
Laut und Leise.
Ganz Aufgeregt in
ureigenster Weise.

Gerupft, gezupft
das Federkleide,
mal grau, mal weiß.
Bereit für eine
lange Schneise.

Ganz uniform,konform,
...
71 Glücksnacht 09.10.19
Vorschautext:
Ist es nicht das Schönste,
für das "Geliebt" zu werden
was man ist?-
Und nicht für das,
was man gerne sein
würde, voll Verzicht.

Doch welche Hürde
nimmt das Auge,
nimmt das Herz!?
Verzeiht der Kummer,
nie dem Schmerz.?-
...
70 Einzigartige Momente 07.10.19
Vorschautext:
Geliebte Gefühle.
Gesagte Worte.
Erlebte Zufriedenheit
und Glück.

Werden immer nur
einmal durchlebt.
Kehren niemals
erneut zurück!

So sehr man sich bemüht.
Die gleiche Stunde, den gleichen Ort.
...
69 Wie im Traume 06.10.19
Vorschautext:
Kommt es mir vor.

Höre ich Dich sagen:
Wenn ich nicht mehr bin.
Bist Du noch da!

Heute ist es mir
sonnenklar,
was damals war-
Oh, ja!

Damals war die Zukunft
...
68 Lebenstage 05.10.19
Vorschautext:
Früh am Morgen,
schlage ich
die Augen auf.

Der Morgen wartet noch
auf ersten, letzten
warmen Sonnenstrahl.

Im Zwilicht kauern sich
die Geister noch,
geraubt was da in allen
Herzen pocht.
...
67 Ich bin... 03.10.19
Vorschautext:
Mutter- und Vater-
seelenallein.

Ich bin
Vater, Mutter
und Kind;
Seelen allein.

Ich bin
trotzdem
glücklich,
seelisch daheim!
...
66 Kleine und große Wünsche 21.07.19
Vorschautext:
Einst wurde ich gefragt,
was ich für mich wünschte.

Ich antwortete darauf:
Nichts!
Ich wurde verwundert angeschaut.
Nichts?

Jeder Mensch hat Wünsche.
Manchmal Große,
manchmal Kleine.
Ihr wißt doch , was ich meine...
...
65 Jetzt 04.07.19
Vorschautext:
Nicht Gestern,oder Morgen
Liebe ich Dich.
Im Hier und Jetzt-
Ist der richtige Moment!
Die einzige Sekunde, die jetzt zählt
ist im Augenblick schon längst Gelebt.

In dem ich Lebe und auch Liebe.
Im Jetzt, bin ich -
Mit Dir ganz kostbar und so rein.
Werden wir einfach sein.

...
64 Reden 15.06.19
Vorschautext:
Du möchtest Reden.
Ich schaue Dich an.

Du schaust mich an.
Ich nehm Dich einfach
in meinen Arm.

Ich küsse Dich,
innig und leidenschaftlich.
Wir reden kein Wort.

Wir stehen nur da.
...
63 Du und dein Leben 15.05.19
Vorschautext:
Glaube an Wunder,
Liebe und Glück.
Schaue nach Vorne,
niemals zurück.

Tu' was Du willst
und steh' einfach
dazu!
Denn dieses Leben
lebst nur Du.

Mit dem Herz
...
Anzeige