Synonyme und andere Wörter für „seinem-schicksal-ueberlassen“



Ähnlich passende Wortgruppen für „seinem-schicksal-ueberlassen“


sparen, geizen, auf seinem Geld sitzen, knausern, sparsam sein, einsparen, mit wenig Geld auskommen, sparsam leben
widmen, übergeben, bescheren, überreichen, schenken, überlassen, gewähren, überantworten, zueignen, hingeben, zuwenden, spendieren, beschenken, springen lassen, springenlassen
Vorsehung, Los, Fatum, Zufall, Schickung, Schicksal, Fügung, Vorherbestimmung, Bestimmung, Geschick, Kismet, Karma, Vorbestimmung, Prädestination
deregulieren, privatisieren, dem freien Wettbewerb überlassen
übergeben, zur Nutzung überlassen, verwenden lassen, nutzen lassen, übereignen, zur Verfügung stellen
abgeben, überlassen, hergeben, aus der Hand geben
ratlos sein, mit seinem Latein am Ende, nicht weiterwissen, keinen Rat wissen, nicht mehr zu helfen wissen, keine Lösung haben, nicht wissen was man machen soll, nicht wissen was zu tun ist, dastehen wie der Ochs vorm Berg, kein Patentrezept haben, hilflos dastehen, hilflos wie ein Kind, hilflos wie ein neugeborenes Baby, dastehen wie Pik Sieben, sein Pulver verschossen haben, fällt einem nichts ein, nackt in den Erbsen stehen, passen müssen, dastehen wie der Ochs vorm Scheunentor, wie eine Kuh wenn's donnert, dastehen wie Ochs vorm neuen Tor, ist guter Rat teuer, dumm dastehen, und da verließen sie ihn, mit seiner Weisheit am Ende sein
unter der Nennung des eigenen Namens unterstützen, unterschreiben, stehen, mit seinem Namen werben, seinen Namen hergeben, zu etwas namentlich bekennen
übertragen, verleihen, überantworten, vermachen, überschreiben, abtreten, vererben, überlassen, anheimstellen
fatalistisch, schicksalsergeben, gottergeben, etw/alles nehmen wie es kommt, duldsam, klaglos, etw nehmen wie die Kuh das Gras frisst, sich in etw schicken, etw hinnehmen, etw schlucken, sein Schicksal annehmen, sich in sein Schicksal ergeben, sich nicht gegen etw auflehnen, sich mit etw abfinden, ein Gemüt wie eine Brummfliege haben, etw klaglos über sich ergehen lassen, schicksalsgläubig, etw ertragen, etw gleichmütig ertragen, etw mit Gleichmut hinnehmen, sich durch nichts erschüttern lassen, sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, ein Gemütsmensch sein, etw akzeptieren, innere Gelassenheit, nicht in Hektik geraten, seelenruhig, ohne mit der Wimper zu zucken, ohne den leisesten Anflug von Nervosität, kaltblütig, Gemütsruhe, gefasst, gelassen, stoische Haltung, Unerschütterlichkeit, leidenschaftslos, abgeklärt, mit Engelsgeduld, gleichmütig, langmütig, Ataraxie, Selbstbeherrschung, Beherrschung, in Gleichgewicht, Ausgeglichenheit, ausgeglichen, Abgeklärtheit, Gelassenheit, gutmütig, sein Geschick tragen
fügen, abfinden, ertragen, hinnehmen, schlucken, schicken, ergeben in, in sein Schicksal ergeben, gleichmütig ertragen, über sich ergehen lassen, nehmen wie es kommt, kleiner setzen, bescheiden, arrangieren mit, keinen Aufstand machen
sehr allein, mutterseelenallein, ganz allein, allein, einsam und allein, allein auf weiter Flur, von Gott und allen guten Geistern verlassen, selbst überlassen, allein gelassen, isoliert, niemand kümmert sich um, auf sich gestellt, auf sich allein gestellt
Anzeige
Synonyme bereitgestellt von openThesaurus.de