Sortieren nach:

Gedichte Über Freund - Seite 10


Freunde

Du schaust zu den Sternen hoch
Und fühlst dich unbedeutend und ganz klein
Du fällst in dieses tiefe Loch
Fern von jeder Freude und dem glücklich sein

Du fällst ganz tief
Es ist massiv
Das Gefühl, das du verloren bist
Du bist allein
Hier trügt der Schein
Und du weißt, dass es nicht so ist

Also lass dich einfach fallen
Deine Freunde fangen dich auf
Denn sie sind immer für dich da
Also lass dich einfach fallen
Deine Freunde fangen dich auf
Egal was auch immer geschah

Verzweiflung macht sich breit
Und du bist nur noch den Tränen nah
Du fragst dich zu jederzeit
Wo ist das Lächeln, das ich im Spiegel sah

Du fühlst dich schwach
Es fällt das Dach
Auf dein so schwer geknicktes Haupt
Du stolperst bald
Verlierst den Halt
Und du meinst, dass niemand an dich glaubt

Dennoch lass dich einfach fallen
Deine Freunde fangen dich auf
Denn sie sind immer für dich da
Also lass dich einfach fallen
Deine Freunde fangen dich auf
Egal was auch immer geschah

Fühlst du dich ganz antriebslos
Ergibt nichts auf der Welt mehr Sinn
Glaube mir, deine Freunde werden dich verstehen
Sie geben dir den wichtigen Stoß
Für einen erfolgreichen Neubeginn
und werden bis zum Schluss an deiner Seite gehen

Scheint dein Kopf schon zu platzen
Vor Sorgen, was könnte alles passieren
Dann sei unbesorgt, du bist niemals allein
Hast du Angst alles zu verpatzen
Und dadurch deine Freunde zu verlieren
Wahre Freunde werden immer bei dir sein

Also lass dich einfach fallen
Deine Freunde fangen dich auf
Denn sie sind immer für dich da
Also lass dich einfach fallen
Deine Freunde fangen dich auf
Egal was auch immer geschah
... hier klicken um den ganzen Text anzuzeigen


Anzeige


Anzeige