Sehnsucht

Ein Gedicht von Malia
Ich lieg nachts wach,
Ich denk an dich,
Was du wohl machst,
Denkst auch an mich?

In Gedanken lieg ich neben dir
Die Träume nimmt niemand mir
Doch bleibt das Bett eisig kalt
Auch kein Traum gibt mir halt,

Wenn die Sehnsucht mich quält,
Meine Hand schon fast deine Nummer wählt.
Nur kurz deine Stimme hören-
Doch das wäre wohl absurd.

Lisa Mann

Informationen zum Gedicht: Sehnsucht

81 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
19.02.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige