Mutterglück

Ein Gedicht von Sigrid Helling
Wird ein Kindlein dir geboren,nennt man dieses Mutterglück,
denn keine Mutter kann vergessen
diesen schönen Augenblick.
Niemals willst du dieses missen,
ist das größte Glück für dich,
wenn du dein Kindlein hältst im Arm,
mit Händchen zart und fein,
die Füßchen irgendwann auch laufen,
sind ja noch so klein.
Du schaust mit Stolz auf dieses Wesen,
dass dir bringt viel Freude da
und stellst fest mit einem Mal,
wie leer dein Leben vorher war.

Informationen zum Gedicht: Mutterglück

4.512 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 1,0 von 5 Sternen)
-
07.06.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Sigrid Helling) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige