Mauerblümchen

Ein Gedicht von Soso
Ein Mädchen unscheinbar und still
niemand mit ihm tanzen will
sitzt hier ein Mauerblümchen zart?

Der Spieler beim Skat
rückt mit den Karten nicht raus
sieht so ein Mauerblümchen aus?

Ein Platz wo die Sonne Schatten beschert
unansehnlich und grau
eine Mauer lange schon steht.

Ein Blatt grün und klein
sich durch die Fugen müht
unaufhaltsam ans Licht es zieht

Die violette Blüte ganz hell
auch mit nach draußen will
Zimbelkraut sich auf die Mauer traut

Ein violettes Meer sich über die Mauer zieht
die Vielzahl der Wunderblüten
macht Schluss mit den Mythen

Zart und stark zugleich
violett, hell und klein
das muss das echte Mauerblümchen sein


12.01.2020 © Soso

Informationen zum Gedicht: Mauerblümchen

50 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
3
12.01.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Soso) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige