Liebesnacht

Ein Gedicht von Sonja Dworzak
Einen herbstlich Kranz will ich dir binden
Den flecht ich dir ins Innerste hinein.
Den Duft der letzten Rosen will ich bringen,
er soll dich zwingen mein Liebster zu sein.

Das Lautenspiel soll hell für dich erklingen,
der Klang des Liedes dringt ins Herz dir ein.
In Versen, die zu dir die Liebe preisen,
sink ich, Geliebte, auf die Knie nieder.

Heiß lässt die Sehnsucht ihre Herzen glühen,
die wonnevoll die Liegestatt berührt,
die Nacht, die ihre liebesheißen Glieder,
heimlich verschwörerisch ins Dunkle taucht.
























SDR

Informationen zum Gedicht: Liebesnacht

113 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
3
30.09.2020
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige