LIEBE FREI VON ZEIT UND RAUM

Ein Gedicht von Tamara Wittig
LIEBE FREI VON ZEIT UND RAUM

Ich habe mir geschworen,
im nächsten Leben werden wir
in einer “Zeit“ wiedergeboren !

Ich bin in dieses Leben gereist
um dich wiederzufinden,
einen winzigen Teil meiner Seele
mußte ich dafür an das frühere Leben binden.

Nur so konnte ich sicher sein
das alte Leben nicht zu vergessen,
ich bin gereist durch Zeit und Raum
und hier erwacht wie aus einem Traum !

Und auch du mußtest es wissen,
mich in diesem Leben vermissen !
Das auch dich mein Bild begleitet,
dich irgendwann zu mir leitet !

Du hast mich, und auch ein Stück
der Vergangenheit von klein auf gesehen,
konntest das vielleicht nicht ganz verstehen.

Ich wußte irgendwann wird es geschehen,
das wir uns hier endlich wiedersehen,
ich wußte, ich darf es nicht sagen,
denn von alleine mußtest du
die richtigen Worte sagen !

Drum habe ich darüber geschwiegen,
mein Leben lang bei jedem Mann !
Mein Gefühl war klar,
nur der Richtige sagt die Worte so wahr !

Man könnte sie auch Zauberworte nennen
Denn die Bilder und Worte,
waren nicht zu verkennen !
Auch das Heimweh ins alte Land
Ist ein Teil davon der Bestand !

Nun ist es so weit,
die Worte wurden gesprochen,
du hast mein Herz befreit,
und bald werden wir uns sehen !


Und egal ob als guter Freund oder auch mehr...
ich weiß wir werden in diesem Leben,
für immer miteinander verbunden,
denn so haben wir es gewünscht,
und endlich haben wir uns wiedergefunden !


Tamara Wittig 2009

Informationen zum Gedicht: LIEBE FREI VON ZEIT UND RAUM

13.973 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
24.07.2009
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige