Geburtstagskind Michael

Ein Gedicht von Michael Adamitzki
Es ist jetzt schon ein Weilchen her,
da bracht der Storch ein Kindel.
Er stöhnte laut, der Kerl ist schwer,
das lag nicht an der Windel.

Du hattest circa zehn, elf Pfund
und freutest dich am Leben.
Ein bisserl dick und kugelrund,
wolltest ein Weißbier heben.

Das hatten sie dir nicht erlaubt,
da wurdest du fei zickig,
du schimpftest laut und überhaupt,
da bleib ich halt so mickrig.

Wir wünschen dir zum Ehrentag,
viel Glück und tausend Küsse
und glaube mir wenn ich dir sag,
der Knall sind Ehrenschüsse.

Informationen zum Gedicht: Geburtstagskind Michael

6.824 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.06.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige