Farbenpracht

Ein Gedicht von Klaus Enser-Schlag
Die Jugend hat sich fortgeschlichen
und ist dem Altersherbst gewichen.
Doch wie erstrahlt zu dieser Zeit
die Farbenpracht mit Heiterkeit!
Die Ernte kannst Du nun genießen,
als Lebenskünstler Dich entschließen
zu neuem Glück und neuem Hoffen,
so viele Türen steh’n Dir offen!
Begegne Deiner Lebenszeit
mit Freude, Mut und Dankbarkeit.
Die 60 ist nur eine Zahl,
doch Du als Mensch bist optimal!

Informationen zum Gedicht: Farbenpracht

12.254 mal gelesen
24.01.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige