Danke

Ein Gedicht von Andreas Hanschke
Danke, dass ihr mich gezeugt habt,
hinein in diese Welt ,
Danke , an die Kranken Seelen,
denen es hier gut gefällt,
Danke, für die gute Luft hier,
die mir meinen Atem nimmt,
Danke, dass im Meer mehr Öl,
als was reingehört rum schwimmt,
Danke, für die vielen Kriege,
welche Tränen nach sich ziehn,
Danke, dass an all den Gräbern,
weinend Mütter davor knien,
Danke, dass noch Kinder hungern,
ihre kleinen Seeln verlieren,
Danke, für die tote Kleidung,
dass wir Menschen nicht erfrieren,
Danke, dass ihr unsern Kindern,
schaufelt Jahr um Jahr ihr Grab,
Danke, dass ihr nicht den Mut habt
und stoßt sie selber hinab,
Danke dafür, dass es noch nicht,
unserm Wissensstand gelingt,
dass wir einmal ewig leben
und dann unbesiegbar sind,
Danke, für die tollen Jahre,
die ich Zeit zum Sterben hat,
Danke Leben, Danke Erde,
wir sind fertig, setz uns Matt.

Informationen zum Gedicht: Danke

1.012 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.10.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige