Blickwechsel

Ein Gedicht von Michael Jörchel
Während ich anderen Menschen hinterher laufe
um ihnen meine Liebe aufzudrängen,
übersehe ich all die ehrliche Liebe
die mir Andere zu Füßen gelegt haben.

Dabei laufe ich Gefahr,
durch Unachtsamkeit und Ignoranz,
all diese Liebe zu zertreten.


© Michael Jörchel

Informationen zum Gedicht: Blickwechsel

244 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.07.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Michael Jörchel) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige