Aktuelles von der Bundeswehr

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
überall Malheur, Malheur, Malheur


man bastelt noch an der Durchschlagskraft

Wir müssen dringend modernisieren,
die Bundeswehr, tat sie zitieren,
die"Uschi"da, jüngst im Bundestag
und kam sogar mit einem Vorschlag.

Das Gewehr ist leider ja ungenau,
ein neues aber, sei schon in Bau.
Eine Zwischenlösung muss drum her,
dauert halt noch mit dem Gewehr.

Die alten wurden schon abgeschaft,
zum Teil, waren halt zu mangelhaft.
Die Lösung für den Teil der Truppe,
hielt sie da auf ihrer Fingerkuppe.

Ein Gummiband, es wurd gelacht,
hätt man besser wohl nicht gemacht,
schon gar nicht in der letzten Reih,
man hörte da einen lauten Aufschrei.

"Uschi"legte nach und noch ein Schrei,
von beeindruckt schien man zweifelsfrei,
als eine weitere Krampe landete hier.
"Ja Herr Kollege,jetzt war`s nur Klopapier!"

"Frau Kollegin, ich muss doch bitten!"
"So geht das nicht!"Wurd eingeschritten.
Doch es sieht gut aus für"grünes Licht",
sparsam noch dazu, Dauerlösung ja nicht.

Informationen zum Gedicht: Aktuelles von der Bundeswehr

44 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
11.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Joachim Rodehau) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige