Profil von Irene Lichtenberg

Typ: Autor
Registriert seit dem: 10.07.2014

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
irenelichtenberg@gmx.de

Homepage:
http://www.irenelichtenberg.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 8
Anzahl Kommentare: 3
Gedichte gelesen: 3.621 mal
Sortieren nach:
Titel
8 Sommerregen 11.07.19
Vorschautext:
Sommerregen fällt.
Regentropfen trommeln ihren Rhythmus
prasselnd auf die Erde
und hüllen sie in ein weiches Kleid aus Wasser.
Die Hitze ist angenehmer Kühle gewichen.
Das Land atmet auf und genießt.
Durstig trinkt der Boden das kostbare Nass.

Meine Lungen weiten sich,
genauso wie mein Herz.
Feuchte Luft und Frische beleben,
wo Hitze und Dürre gestern verbrannten.
...
7 Hut ab! 25.06.19
Vorschautext:
Hut ab!

Hut ab vor all jenen,
die es sich zur Aufgabe gemacht haben
zu pflegen, zu helfen und zu versorgen.
Hut ab vor jenen,
die den Menschen noch sehen können
im von Krankheit und Alter gezeichneten Körper.
Hut aber vor jenen,
die sich nicht nur um den Körper kümmern,
sondern auch um die Seele:
mit einer Berührung, einem Lächeln
...
6 Umweltschützer 08.08.17
Vorschautext:
Dies geht an alle Menschen,
die sich für Umweltschutz engagieren:
Euch gilt mein Respekt,
Euch gilt mein tief empfundener Dank!

Dafür, dass Ihr Euch stark macht,
wo Natur dem Geld geopfert werden soll,
wo Zerstörung Gewinnmaximierung bedeutet,
wo kopflos, seelenlos und gleichgültig
an Schreibtisch und Computer
Lebensraum zerstört wird.

...
5 Meine Hochachtung 28.01.16
Vorschautext:
Meine Hochachtung für alle meine Landsleute,
die Flüchtlinge willkommen heißen.
Meine Hochachtung für jede Gabe, jede Mühe,
die Menschen guten Willens geben.
Meine Hochachtung für jede Geste,
jedes Wohlwollen und jedes Lächeln,
das die Hilfesuchenden willkommen heißt
und Menschlichkeit transportiert.

Meine Hochachtung für eine Geisteshaltung,
die den deutschen Tugenden
Toleranz und Großzügigkeit hinzufügt.
...
4 Stille 15.09.15
Vorschautext:
Liebliche Stille, umarme mich fest,
halt allen Lärm fern,
der mich nicht ruhen lässt.
Erfülle mein Sein mit Deiner Musik,
die im Rhythmus meiner Gedanken
meine Seele umgibt.

In Deinem Raum will ich mich entfalten
um mein Selbst und die Welt
in meinem Kopf zu gestalten.
So entstehen neue Gedankenshären,
die mein Sein verändern
...
3 Sanfte Augen mögen auf Dir ruhen 10.07.14
Vorschautext:
Sanfte Augen mögen auf Dir ruhen,
wenn Du kaum noch sehen kannst.
Sanfte Hände mögen Dich berühren,
wenn Du Dich nicht mehr bewegen kannst.
Sanfte Stimmen mögen zu Dir sprechen,
wenn Du keinen Laut mehr geben kannst.

Heute bist Du stark und rege,
doch Deine Kraft verleitet Dich dazu,
schnell und hart zu urteilen
über Andere, die nicht mithalten können.

...
2 Kleine Elfe 10.07.14
Vorschautext:
Kleine Elfe, wo willst Du hin?
Kleine Schönheit, entflieh bitte nicht.
Du bist so licht, so zerbrechlich.
Ich möcht' Dich so gerne bestaunen,
deine Anmut bewundern
und deinen Liebreiz besingen.

Geh bitte nicht weg,
die Welt wird sonst dunkler
ohne dein irisierendes Licht,
ohne deinen leichtfüßigen Tanz
und dein schelmisches Lachen.
...
1 GLÜCK 10.07.14
Vorschautext:
Was brauchst Du um glücklich zu sein??
Fallen Dir nicht spontan viele Dinge dazu ein?
Die große Liebe, das liebe Geld, der große Erfolg,
Kinder, Haus und Sicherheit...
Doch an erster Stelle, wir besinnen uns:
Gesundheit.
Macht Gesundheit denn glücklich?
Oder ist der glückliche Mensch einfach gesund?
Ist das Glück ein Schmetterling,
der kommt, kurz verweilt und wieder fliegt?
Wie funktioniert die Jagd nach dem Glück?
Oder ist Glück nur eine Illusion?
...
Anzeige