GLÜCK

Ein Gedicht von Irene Lichtenberg
Was brauchst Du um glücklich zu sein??
Fallen Dir nicht spontan viele Dinge dazu ein?
Die große Liebe, das liebe Geld, der große Erfolg,
Kinder, Haus und Sicherheit...
Doch an erster Stelle, wir besinnen uns:
Gesundheit.
Macht Gesundheit denn glücklich?
Oder ist der glückliche Mensch einfach gesund?
Ist das Glück ein Schmetterling,
der kommt, kurz verweilt und wieder fliegt?
Wie funktioniert die Jagd nach dem Glück?
Oder ist Glück nur eine Illusion?

So viel Sehnsucht danach und so wenig davon da.
Kaum ein Mensch scheint im Glück zu schwelgen,
alle suchen nur, wünschen und streben.

Dabei liegt es so nah,
dabei ist es zu jeder Zeit greifbar,
für Dich und alle anderen Menschen immer verfügbar.
Die Wahrheit ist: das Glück wartet auf DICH!
Du strebst davon, Du schließt es aus.
Du schaust es gar nicht an!

Denn siehe: das Glück findest Du niemals im Außen.
Denn begreife: die Quelle des Glücks liegt ausschließlich in Dir.

Das Glück ist immer nur eine Entscheidung entfernt.
Es ist Deine Entscheidung, ob der Regen depressiv macht
oder Deiner Wohnung Gemütlichkeit verleiht.
Es ist Deine Entscheidung, ob Dich das Geld, das fehlt, verbittert
oder Dich das schätzen lässt, was Du hast.
Es ist Deine Entscheidung einer alten Liebe hinterher zu trauern
oder die neue Freiheit und Unabhängigkeit zu genießen.
Es ist Deine Entscheidung, Dein Alleinsein zu bejammern
oder Dich an der Zeit mit Dir zu erfreuen.

Der Blick nach außen gerichtet... verliert sich in der Ferne.
Dreh ihn um, blick in Dein Innerstes
und erkenne Dein Göttliches Selbst.

Erfreue Dich an den Schätzen, die Du in Dir findest.
Sieh Dich selbst an als Schöpfer und Geist,
erkenne Dich als ein Teil der unendlichen Einheit.
Perfekt in allen Schattierungen
und vom Ursprung her vollkommen.

Hier, nur hier findest Du den Schlüssel zu Deinem Glück.
Sobald Du Dich für Dich entscheidest, siehst Du ihn.
Er liegt ganz offen für Dich bereit,
damit Du mit ihm in Dein Paradies aufschließt.

Informationen zum Gedicht: GLÜCK

835 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.07.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Irene Lichtenberg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige