Profil von AepfelundBirnen

Typ: Autor
Registriert seit dem: 15.04.2018
Alter: 51 Jahre

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
denebwegaatair@gmail.com

Statistiken


Anzahl Gedichte: 219
Anzahl Kommentare: 12
Gedichte gelesen: 141.744 mal
Sortieren nach:
Titel
219 Die Covid-19-Tragödie in Peru 23.05.21
Vorschautext:
Kaum jemand berichtet darüber
von Brasilien kam die gefährliche Mutation herüber:
Jeder Einwohner Limas hat jemand verloren:
Vater, Mutter, Opa, Oma, Onkel, Tante
manchen verstarben alle Verwandte
die nächste Generation wird in ein trauriges Land geboren,
das abzugleiten droht in die Diktatur.
Warum berichtet man in Europa über eigene Sorgen fast nur?

Simon Marius
218 Testosteron 24.04.21
Vorschautext:
Die Körpertemperatur von Männern ist höher, der Grundumsatz auch,
sie brauchen mehr Geld für Nahrung - höherer Energieverbrauch!
Höher ist ebenso der oxidative Stress, der "Verschleiß"-
Männer sterben im Durchschnitt früher, wie jede(r) weiß....

Simon Marius
217 Jeder gute Zweck zieht Eitle an 21.04.21
Vorschautext:
Geht's Euch um die Weltverbesserung,
oder wollt Ihr nur Bewunderung?

Simon Marius
216 Wissenschaft als Inspiration 15.04.21
Vorschautext:
Nur Fakten, die sind trocken-
Fantasie kann Leute ins Kino locken.
Die Wissenschaft und ihr Betrieb
bietet Stories, das Publikum hat die lieb.
Geschichten von Menschen mit Macken und Träumen,
deren Arbeit es ist, Unwissen auszuräumen.
Die Irrtümer und die Intrigen der Schlauen,
geben Bestseller-Stoff und gute Filme zum Schauen.

Simon Marius
215 Bürokratie und der Corona-Impfstoff 13.03.21
Vorschautext:
Irgendwie scheint Sand im Getriebe zu sein,
die andren Länder der Welt holen wir nie mehr ein.
Da stellt sich schon die Frage nach der Verantwortung:
Manche Leute sind überfordert mit dem, was sie tun...

Simon Marius
214 Gutes Tun wird oft nicht anerkannt 26.02.21
Vorschautext:
Das Gute in Wort und Tat
entschwebt in die Welt, ohne dass die Ausgangsperson etwas davon hat...
Es wird als gegeben wahrgenommen,
nur von den feinsten Geistern wird die Verbesserung überhaupt vernommen.
Das Böse und das Ungewöhnliche dagegen sind meist spektakulär,
und geben Stoff für Filme und Bücher her...
Manch ein guter Mensch erfährt öffentliches Lob: nie!
Tut dennoch Gutes! Anerkennung ist schön, aber braucht man sie?

Simon Marius
213 Zeitungen, Zeitschriften-über sie ärgert man sich, ohne sie aber auch! 05.01.21
Vorschautext:
In wissenschaftliche Veröffentlichungen können Dinge geraten,
die schlampig erstellt sind, es gibt sogar gefälschte Daten...
Auch die Tagespresse hat einen "spin", ist autorenabhängig
je nach Meinung der Redaktion ist die eine oder andere Version druckbar, "gängig",
JEDE(R) von uns filtert das Geschehen der Welt-
es ist subjektiv, was man für wichtig und richtig hält.

Simon Marius
212 Rosalie Osborn beobachtete als Erste Gorillas in der Natur (wissenschaftlich) 30.12.20
Vorschautext:
Die zweite war Jill Donisthorpe (1957), Walter Baumgärtel hat sie inspiriert,
er kam auf die Idee, dass Forschungtourismus sinnvoll ist - und ihn selber finanziert...
Er hatte eine Lodge namens "Traveller's Rest" und wollte es schaffen
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu begeistern, für die damals völlig unbekannten Affen.
Die meisten dieser Forscher waren und sind Frauen-
es ist so: Die Menschenaffen haben zu Frauen Vertrauen,
Menschenaffenmännchen (außer Bonobos) greifen (Menschen-)Männer an,
sie denken, dass ein Menschenmann ein Rivale sein kann.

Simon Marius
211 Der medizinische "Goldstandard" kann falsch sein 28.12.20
Vorschautext:
So viele Kinder wurden mit Zahnspangen gequält,
was dazu führen kann, dass der Zahnschmelz Schäden erhält.
Ansatzstellen für Karies,
so beginnt ein reparaturbedürftiges Gebiss...
Ich frage mich, wie viel von dem, was heute als richtig gilt
sich irgendwann als Irrtum herausstellt?

Simon Marius
210 Die wertvollsten Dinge sind keine Dinge! 26.12.20
Vorschautext:
Frieden, Liebe, Zufriedenheit,
Gesundheit.
Abwesenheit
von Einsamkeit-
es sind immaterielle Sachen,
die wahres Glück ausmachen!

Simon Marius
209 Viagra kann ein Risiko sein - die Covid-19-Impfung ist eher vertretbar 21.12.20
Vorschautext:
Solche Dinge sind natürlich Ansichtssache
auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebt mache:
Dass Bewegungsmangel und Zuckerkonsum ungesund sind,
weiß heutzutage jedes kleine Kind.
Mir scheint, als ob manche(r) Impfskeptiker oder -:in
die bekannten Gesundheitsgefahren einfach hin
nimmt, und das Unbekannte und Neue
auch aus Unkenntnis eher verabscheue...

Simon Marius
208 Politik, Presse 21.12.20
Vorschautext:
Politik ist ein harter Beruf:
Auch, weil die Pressse stets ihre eigene Wahrheit schuf.
Es verkauft sich gut: Die Sensation
sowie ein Hollywoodmärchen, wo das Gute Lohn
und das Böse Strafe kriegt.
Leider ist es so, dass in Wirklichkeit nicht immer das Gute/die Wahrheit so siegt!

Simon Marius
207 Die undenkbaren Dinge klappen am ehesten 12.12.20
Vorschautext:
Natürlich hilft Fantasterei nicht weiter,
doch zum Klettern auf der Erfolge Leiter
braucht es schon Unverfrorenheit,
und gegen die Meinung einiger Mitmenschen Gleichgültigkeit!

Simon Marius
206 Unverhofft kommt oft 30.11.20
Vorschautext:
Was haben Experten nicht schon prognostiziert,
und dann ist was ganz andres passiert...
Die islamische Revolution '79 im Iran,
die überraschend für praktisch alle kam,
Der Reformkurs Gorbatschows
war unverhofft,
der die Einheit Deutschlands brachte,
die war etwas, an das keiner mehr ernsthaft dachte.
Man hielt's für unmöglich.
Überraschungen geschehen oft, manchmal täglich:
Das Attentat in New York auf die Türme,
die Wahl Trumps', Quelle für Entrüstungsstürme...
...
205 (Fast) keiner kennt Birute Galdikas und Ellen Van Krunkelsven, leider! 17.11.20
Vorschautext:
Jane Goodall (Schimpansen) ist bekannt,
auch Dian Fossey (Gorillas), die ein tragisches Ende fand.
Birute Galdikas (Orang-Utans) ist nicht sehr berühmt geworden,
noch weniger Leute kennen die Bonoboforscherin Ellen
Van Krunkelsven.

Simon Marius
204 Zunehmende Einsamkeit 17.11.20
Vorschautext:
Mit dem Fernsehen fing wohl alles an,
als der Rückzug vom Mitmensch zum Medium begann.
Dann kamen Computer, das Internet,
Smartphones, und wenn das so weiter geht,
sind wir alle gestört wie Tiere in Massenhaltung,
nur: Die Tiere wurden gezwungen, bei uns war's eigene Gestaltug!

Simon Marius
203 Wer flüstert, wird am lautesten vernommen 02.11.20
Vorschautext:
Die Leute mögen das Geheime,
ich sage es im Reime:
Wer das Gefühl vermitteln kann,
etwas Neues mitzuteilen,
kommt am besten an,
die Botschaft wird weiter eilen-

Simon Marius
202 Praxis 24.10.20
Vorschautext:
Es ist nicht der Geist, der Nachdenkliche ziert,
sondern das sinnvolle Leben, das sie oder er führt.

Simon Marius
201 Die grundlegenden Definitionen sind schwierig 18.10.20
Vorschautext:
Wie gern rechnen Physiker:innen, so dass man vergisst:
Wie schwer ist definierbar, was Energie, Masse, Zeit etc. überhaupt ist!
Auch die Mediziner:innen kümmern sich um unser Wohlergehen,
doch was ist Gesundheit oder Krankheit, das ist schwierig zu sehen!
In der Mathematik ist fast alles perfekt definiert-
das ist eine Wissenschaft, die ihr Leben abseits von der Wirklichkeit führt,
nur in den Köpfen der Mathematiker:innen.
Sobald man auf den Bezug zum real Existierenden verzichtet,
lassen sich genaue Definitionen gewinnen!
Schwammig wird alles, wenn man sich nach der Realität richtet...

Simon Marius
200 Die neue, multipolare Welt 16.10.20
Vorschautext:
Es gibt nicht nur die großen Giganten,
Staaten mit Masse, "wie Elefanten"
(China, Indien, die USA),
nein auch die mittelgroßen sind einflussreich, stark, sie sind da:
Russland, zurück auf der Bühne der Welt,
die Türkei, der Iran, Brasilien, auch das know-how der Kleinen zählt:
Damit meine ich Israel, Singapur, und Korea (Süd-),
das Land der aufgehenden Sonne, Japan, gibt noch lang nicht seinen Abschied...

Simon Marius
Anzeige