Zuviel

Ein Gedicht von Simon Käßheimer
Zuviel kann werden dir Verhängnis,
um nicht zu sagen ein Gefängnis.
Wer wenig hat der strebt danach,
und wer‘s besitzt der denkt nicht nach.
Drum habe lieber etwas – wenig;
und lebe dennoch wie ein König.

Informationen zum Gedicht: Zuviel

6 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
22.02.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Simon Käßheimer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige