Wachrütteln

Ein Gedicht von Anita Namer
Manchmal
will man ein wenig
wach-rütteln.

Manchmal
wird man selbst
wach-ge-rüttelt.

Wach-küssen
wäre schöner.

© A. Namer 09/2009

Informationen zum Gedicht: Wachrütteln

106 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
21.07.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anita Namer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige