Verlobung...

Ein Gedicht von Gaby Geng
Zur Verlobung…

Wenn zwei Menschen sich verliebt anblicken,
und beide gleichzeitig ticken,
dann dauert es nicht lang,
und eine Verlobung steht an.

Da zwei Herzen sich gefunden
gibt es viele frohe Stunden,
und die schweren werden halbiert,
weil die Liebe regiert.

Doch die Frau kam nicht allein,
ihr Kind war ihr Augenschein,
der Bräutigam sah das wohl ein,
nun sind glücklich schon zu drein.

Verlobung heißt Sie wollen es wagen,
in Zukunft für immer „Ja“ zu sagen,
doch bis zur Hochzeit haben Sie noch Zeit,
Sie sagen dann allen Freunden Bescheid.

Zur Verlobung wünschen wir nur das Beste,
und drücken euch ganz feste.

Informationen zum Gedicht: Verlobung...

1.079 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
07.10.2017
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Gaby Geng) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige