Traum vom Leben......

Ein Gedicht von Franz Jarek
Was ist aus mir geworden ?
Was wollte ich mal sein ?
Ich hatte viele Wünsche.
Von vielem hab ich geträumt.
Doch das Leben hat mir vieles gegeben,
was ich nicht gewollt.
Stunden der Trauer.
Stunden mit Frust,
Einsamkeit und manchmal keine Lust.
Die Zeit ließ sich nicht stoppen,
nicht eine Sekunde machte sie halt.
Die Jahre sind vergangen,
jetzt bin ich Alt.
Falten im Gesicht,
das gehen fällt mir schwer,
der Spiegel sagt mir jeden Tag,
bald geht es nicht mehr.
Das Leben gelebt,
das Alter erreicht,jeder Tag ist kostbar,
ich hoffe das der letzte Atemzug ist noch weit.
f.j.18.11.2018

Informationen zum Gedicht: Traum vom Leben......

42 mal gelesen
-
19.11.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Franz Jarek) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige