Stummer Schrei nach Liebe

Ein Gedicht von DaniSmile79
Einsam und verloren komm ich mir vor
in dieser ach so kalten Welt
keine Frau an meiner Seite
die immer zu mir hält.

Kein Deckel zu meinem Topf
und das Wasser kocht bald über
wenn ich sag es ist schön Single zu sein
dann wär ich ein Lügner.

Denn ich sehne mich nach Zweisamkeit
jemanden der die Liebe mit mir teilt
wo bei der bloßen Anwesenheit
jede meiner Wunden heilt.

Jemanden der Nachts bei mir bleibt
nach Liebe,Sex und Zärtlichkeit
die mit mir die Zeit vertreibt
und vorbei wär die Einsamkeit.

Eine die mein Herz befreit
aus dieser Dunkelheit
Denn es ist so allein
und niemand hört wie laut es schreit.

Denn es ist ein stummer Schrei nach Liebe
der nur die eine hören kann
und keine Ahnung wo du bist
Doch vielleicht kommt er bei dir an.

Denn zu jeder Frau gehört ein Mann
das liegt in unserer Natur
und irgendwann sind wir beide dran
doch die Frage ist wo bist du nur

DaniSmile79

Informationen zum Gedicht: Stummer Schrei nach Liebe

363 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.05.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (DaniSmile79) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige