So sind wir Trucker....

Ein Gedicht von Franz Jarek
Die Straßen.
Die Länder,sind unser zu-Haus.
Immer Unterwegs,selten daheim,
das ist und war unser Leben,
so sollte es sein.
Ein anderes Leben wollten wir nicht haben,
Trucker wollten wir schon als Kinder sein.

Viele haben versucht was anderes zu machen,
doch glücklich geworden sind sie nein.
Irgendwann trafen wir sie wieder,
auf der Straße der Einsamkeit.

Wer lange genug war unterwegs.
Den lässt das Fahren mehr los,
die Sucht lässt einen nicht mehr los.
Das ist des Truckers los.

Last euch nicht verbiegen.
Gebt euren Traum nicht auf.
Hört nicht auf andere,
den anders seid ihr auch.

Aufgeben geht nur,
wenn es nicht mehr geht,
der Trucker das Lenkrad aus der Hand,
an die Wand mit dem berühmten Nagel hängt.

Trucker bleibt Trucker,
auf der Erde,
und wenn es einen Himmel gibt da auch.

Danke sag ich allen,
die das Leben uns erträglich machen.
Schrott und Knitter freien Flug,
und kommt nach jeder Tour,
gesund wieder zu-Hause an.
f.j.15.09.2019

Informationen zum Gedicht: So sind wir Trucker....

113 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.09.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Franz Jarek) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige