Seelenverwandte

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Seelenverwandte
beisammen, verbunden
mit dem Lebensast.

Entwickeln sie sich,
immer weiter, innere
Einkehr, machen rast.

Kuscheln, wärmen
einander, der eine über
den anderen wacht.

Während der Frost
ein Winterkleid aus
ihrer Hülle macht.

Informationen zum Gedicht: Seelenverwandte

17 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
21.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Daniela Leiner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige