Schmeicheln

Ein Gedicht von Waltraud Dechantsreiter
Schmeichel einem Menschen
und du entlockst ihm
die geheimsten Ereignisse.

Und der Schmeichler ist ein Verräter.
Denn mit seiner Scheinheiligkeit,
streut er dir Sand in deine Augen.

Und mit Sicherheit,
wird er sein geheimes Wissen,
nicht lange für sich behalten.

Informationen zum Gedicht: Schmeicheln

2.605 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,5 von 5 Sternen)
-
12.10.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige