Naturverbunden

Ein Gedicht von Ingelore Jung
Naturverbunden

Es wäre doch ein schönes Bild
Wenn jeder ein wenig mehr
Auf unsere Natur achten würde
Wieder eins werden mit der Natur

Sehen welch Wunderwerke
Uns die Natur doch schenkt
Selbst das kleinste Pflänzchen
Entfaltet vor unseren Augen Schönheit

Blumenwiesen die farbenfroh leuchten
Ein Falter, eine Biene, da ein Schmetterling
Lassen sich nieder auf den Blüten
Sie bewusst sehen, ihr Treiben beobachten

Den Sonnenaufgang im orangen Schein
Die Tautropfen sehen im nahenden Tageslicht
Geheimnisvoll der Nebelschleier
Imposant der rote Ball der untergehenden Sonne

Der Blick schweift zum Horizont
Langsam verdunkelt er sich
Die funkelnden Sterne wieder sehen
Öffnen wieder den sehenden Blick

Eins sein, wieder eins werden
Wir kommen auf die Erde
Wir werden wieder zu Erde
Sie verdient unsern besonderen Schutz

© Ingelore Jung
Januar 2019

Informationen zum Gedicht: Naturverbunden

399 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 1,0 von 5 Sternen)
-
27.01.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige