Mein Hund

Ein Gedicht von Luisa Sonnenschein
Draußen stürmt und schneit es.
Es ist bitterkalt.
Und ich?
Muss raus mit dem Hund
in den Wald.
Schlechtes Wetter gibt's da nicht.
Ein Hund, der kennt keine schlechte Sicht.
Ich bin dick eingepackt.
Mütze, Schal und mega fette Jacke.
Ich fühl mich fett wie Zuckerwatte.
Ich seh kaum was.
Doch Hauptsache mein Hund,
der hat Spaß :)

Informationen zum Gedicht: Mein Hund

67 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.01.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Luisa Sonnenschein) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige