Liebesweh

Ein Gedicht von Helga
Maiengrün, oh hör` mir zu,
bevor ich gehe jetzt zur Ruh`,
schön ist sie die Maienzeit,
doch im Herzen trag ich Leid.

Maiengrün, du sollst es wissen,
dass ich ihn so sehr vermisse,
fröhlich war die Zeit zu zweit,
doch mein Glück ging schnell vorbei.

Maiengrün, ich will`s dir sagen,
schön war`s mit ihm an allen Tagen,
Maienzeit, sie kehrt zwar wieder,
mir bringt sie die Trauerlieder.

Maiengrün, wirst du gefragt,
halt als Antwort du parat,
wer im Mai wurde betrogen,
dem ist der Frühling nicht gewogen.

Informationen zum Gedicht: Liebesweh

20 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.05.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige