Liebe

Ein Gedicht von Anita Namer
Zu lieben - ist etwas Bedeutungsvolles.

Vielleicht ist es das, was uns erst zu dem werden lässt,
was wir sind.

Es ist mehr, als dieser erste Zauber dieses Kribbelns,
dieses unwiderstehliche Haut- an Hautgefühl,
dieses Verliebtseins.

Man wächst darüber hinaus und findet vielleicht etwas ganz leises....

Etwas, was vielleicht nicht so sichtbar ist, was man vielleicht gar nicht so sehr wahrnimmt...und doch...

Ich liebe....
Schau mit diesem Gefühl auf die Welt - und die Welt ist eine andere, egal wo du hin siehst.

Dir wachsen Flügel,
du strahlst mit der Sonne um die Wette,
der Mond singt ein Ständchen für dich
und der Wind nimmt dich in seine Arme.

Du findest Herzen mit jedem Blick.
Auf Bäumen, in Blumen, im Schnee, in Augen, in Menschen...

Die Welt lächelt dir zu und du lächelst zurück.

Zu lieben – ist etwas Bedeutungsvolles.

© A. Namer

Informationen zum Gedicht: Liebe

77 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.01.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anita Namer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige