Frühlingssehnsucht

Ein Gedicht von Elisa Schorn
Frühling - ich wünsche dich her,
Kälte mag ich längst nicht mehr,
der Reiz des Winters ist verloren.
Auf Dächern liegt noch Schnee und Eis,
die Erde schimmert ganz in Weiß
und Seen sind zugefroren.

Mich sehnt es nach der milden Luft,
nach frischen süßen Knospen Duft
an all den kahlen Zweigen.
Ich möchte wieder Farben sehen
und ohne dicken Mantel gehen,
Frühling lass dich zeigen!

Copyright © 2020 Elisa Schorn

Informationen zum Gedicht: Frühlingssehnsucht

217 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
2
06.01.2020
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige