In der Ruhe liegt die Kraft

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Gesetze stehen über, Führungspositionen vor mir,
soll mich das Einschüchtern und mundtot machen,
ganz im Gegenteil, ich werde meine Anliegen äußern,
wieder leben, frei atmen und von Herzen lachen.

Bis dorthin mache ich das Beste aus allem,
atme Leichtigkeit ein, Gedankenschwere aus,
genieße stille Pausen zwischen den Wehen,
damit wieder Elan einzieht in mein Seelenhaus.

Informationen zum Gedicht: In der Ruhe liegt die Kraft

3.203 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.12.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige