Ich und Du

Ein Gedicht von Christine Wurm
Als wir uns kennen lernten sahen wir uns nur an
und schon damals wussten wir,dass aus uns was werden kann.
keiner hat damals daran geglaubt, doch wir haben uns schon sehr früh vertraut, es konnte keiner verstehn,ich war sechszehn und du erst achtzehn.
jeder meinte,wir sind zu jung um zu lieben,
doch bis heute ist es so geblieben.
Seid 34 Jahren sind wir nun ein Paar, eines finde ich ganz toll
einfach war es nicht immer,ist schon klar. doch im April machen wir 30.Ehejahre voll.
es gab viele schöne,aber auch schwere Zeiten,
doch wir haben alles geteilt und auch Wunden heilten,
mussten gehen durch Höhen und Tiefen,
doch mit viel Humor und Lachen und manchmal Schniefen
haben wir bis jetzt alles geschafft,
und auch unsre Freunde und Eltern haben es gerafft,
und mussten neidlos erkennen,
uns kann einfach nix trennen.
auch wenn wir manchmal uns gegenseitig könnten zum Teufel jagen(grins)aber ohne einen würde es keiner von uns ertragen.
denn in der heutigen-so- modernen Zeit,
ist es keine Selbstverständlichkeit,
wenn sie sich das Jawort geben, und dann solange zusammen leben.
ich hab nicht einen Tag bereut,
und mich mit dir immer gefreut.
denn für mich zählst nur du auf Erden,
und das wird bestimmt auch nicht anders werden.
Obwohl wir sind schon solange zusammen,
schaffst du es immer noch mein Herz zu entflammen.
Du bist für mich der tollste Mann der Welt,das ist nicht übertrieben und ist bis heute so geblieben.
I:L:D:

Informationen zum Gedicht: Ich und Du

3.158 mal gelesen
(4 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,1 von 5 Sternen)
1
22.02.2015
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige