Haarlos in die Zukunft

Ein Gedicht von Michael Adamitzki
Ich habe nicht ein graues Haar,
dabei bin ich schon sechzig Jahr.
Wenn ich auch noch so gründlich schau,
ich find keins mit der Farbe grau.

Eins aber stimmt mich nicht sehr heiter,
der Scheitel, der wird leider breiter.
Es ist gewiss, es wird zur Qual,
ich werd nicht grau, ich werd nur - kahl.

Informationen zum Gedicht: Haarlos in die Zukunft

7.901 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
14.05.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige