Geheimbund-Bilderberger

Ein Gedicht von Heinz Bernhard Ruprecht
Der Staat, die Welt, das ganze Geld,
die Krise wird zur Schau gestellt!
Geplant ist alles, wohl durchdacht,
der Club der „Bilderberger“ wacht,
verbreitet, wie ein Spinnennetz!
ist der Beschluss, hier auch Gesetz!

Es gibt kein Zufall, aus Versehen,
Krisen kommen, wieder gehen,
der Club beeinflusst auf der Welt,
die Machverteilung und das Geld!
Mitglied werden kann man nicht,
nur wenn man Geladen ist!

Ständig schreibt er Weltgeschichte,
steht nicht öffentlich im Lichte,
im Hintergrund, er nur agiert
seine Meinung, vor diktiert!
Ob Wirtschaftswunder oder Krieg,
dieser immer, dran verdient!

Informationen zum Gedicht: Geheimbund-Bilderberger

4.088 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,8 von 5 Sternen)
1
14.11.2011
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Heinz Bernhard Ruprecht) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige