Profilfoto von Elisa Schorn

Profil von Elisa Schorn

Typ: Autor
Registriert seit dem: 28.09.2019

Statistiken


Anzahl Gedichte: 80
Anzahl Kommentare: 106
Gedichte gelesen: 17.855 mal
Sortieren nach:
Titel
80 Juni 2020 26.03.20
Vorschautext:
Die Haare werden stetig länger,
mein Hosenbund dagegen enger.
Pickel sprießen im Gesicht
doch zur Kosmetik darf man nicht.

Im Zimmer stapelt sich das Mehl
Toilettenpapier ganz parallel.
Nudeln füllen meine Schränke,
reichen Jahre wie ich denke.

Das Sofa hab ich durchgesessen,
Disney + läuft unterdessen.
...
79 Die Blume der Hoffnung 19.03.20
Vorschautext:
In einem unbekannten Land
entsprießt aus weißen Dünensand
ein Blümlein zart und klein.
Es ragt das Köpfchen hoch empor,
das unter kühlem Sande fror
aus winzigen Gestein.

Lange Zeit blieb es verborgen
endlich dann an jenem Morgen
durft’ es die Sonne sehen.
Einsam über viele Wochen
ist es nicht daran zerbrochen
...
78 Der unsichtbare Feind Corona 13.03.20
Vorschautext:
Unsichtbar schleichst du daher!
Straßen Plätze sind fast leer.
Du bedrohst die ganze Welt,
die in schreckliche Angst verfällt.

Deine Waffe richtet Schäden an,
die nicht jeder Mensch spüren kann.
Trotzdem benutzt du ihn dazu
verbreitest dich rasant im Nu.

Der Tod in unsichtbarer Gestalt
nimmst dir das Leben mit Gewalt!
...
77 So ein Sch..... 11.03.20
Vorschautext:
In der Nacht begann der Scheiß
Schüttelfrost, Stirn glühend heiß.
Der Hals brennt und tut dolle weh
Zunge weiß belegt wie Schnee.

Fieber sagt das Thermometer
Nase dicht kurze Zeit später.
Die Stimme rau, bell‘ wie ein Hund
fühl mich krank und nicht gesund.

Gliederschmerzen, Schädel dröhnt,
jede Faser in mir stöhnt.
...
76 Das macht dich aus! 09.03.20
Vorschautext:
Deine Stimme macht dich aus!
Beruhigt klingt sie in jeder Lage.
Sie kitzelt alles aus mir raus,
womit ich mich auch plage.

Deine Augen machen dich aus!
Königsperlen, wie sie schimmern!
Strahlen blau aus dir heraus
in denen Tränen flimmern.

Deine Großmut macht dich aus!
Der Blick auf alles Schöne
...
75 Dein Gedicht 07.03.20
Vorschautext:
Komm, ich lade dich ein!
Sollst Gast in meinen Zeilen sein?
Bist der Vers in dem Gedicht,
dass vollkommen aus der Reihe sticht?

Erzähl dein Chaos ungeniert!
Mein Füller ist darauf trainiert.
Er bringt Gefühle in die Zeilen,
die längst in deinem Kopf verweilen.

Gedanken wandeln wir schnell um.
Leben auf und geben Schwung!
...
74 Leer Schwer Herz 04.03.20
Vorschautext:
Trag im Herzen eine Leere!
Schleppe diese o so schwere.
Von Stunde an zur nächsten Stund‘
über Tage, ohne Grund.

Kraftlos leg’ ich sie zur Nacht
Erholung hat es nicht gebracht.
Schleppe sie in meinen Träumen,
um sie aus dem Herz zu räumen.

Komme nicht dagegen an,
kapituliere irgendwann.
...
73 Geschmückte Sträucher 02.03.20
Vorschautext:
Bei meinem Spaziergang durch die Stadt,
seh’ ich sie im Regen schwingen.
Baumelnd, zwischen Geäst und Blatt
höre ich ihre Schalen klingen.

In einem gedämpften zerbrechlichen Ton
leicht, miteinander schunkeln.
Gefärbt bemalt den Winter drohen
und über ihn laut munkeln.

Denn seine Zeit ist nun gekommen
das Osterfest bald naht.
...
72 Ichmagdichwiedersehen 29.02.20
Vorschautext:
Leise wandert dieses Küsschen
über Berge über Seen!
Überquert dabei ein Flüsschen
das „Ichmagdichwiedersehen!“

Gibt dir Kraft für deine Taten,
deine Stärke, deinen Ruhm!
Und um alles, was wir baten,
möge sich erfüllen nun!

Soll dich liebevoll begleiten
jeden Tag und jede Nacht!
...
71 Gemeinsamkeit 26.02.20
Vorschautext:
Ein Maler sprach zu ein Poet,
könnt‘ ich nur Worte malen.
In Farben, die ein Herz versteht,
vor Glück wird es erstrahlen.

Der Poet gab ihm den klugen Rat
lass doch den Pinsel sprechen!
Nimm sanfte Töne, fröhlich zart
die auch ins Auge stechen!

Schon entstand das erste Bild,
was tausend Bände sprach.
...
70 Birkentränen 22.02.20
Vorschautext:
Unter weißen Birkenrinden
moosbewachsen schillern sie.
Grüne Tränen werd’ ich finden
stillen lassen sie sich nie.

Weinen einsam über Zweige
harzgetränkt am Ast entlang.
Zärtlich spielt die Blättergeige
diesen zaubervoll’n Gesang.

Tiefe Wurzeln in der Erde
geben einem Stamme Halt.
...
69 Schreckliche Bluttat 21.02.20
Vorschautext:
„Bis später“ waren seine Worte
ein letztes Lächeln was sie sah.
Eine Kugel ihn durchbohrte
am Abend in der Shisha Bar.

Grausam wurde er gerichtet,
getan hat er keinem etwas an.
Blinder Hass hat ihn vernichtet
einfach so, einfach dann.

Heute weinen Mütter wie Väter
um die Opfer jener Nacht.
...
68 Februar 19.02.20
Vorschautext:
Grau ist es seit vielen Tagen,
es sind die Blümlein, die es wagen.
Den Februar dennoch bunt gestalten,
scheint selbst die Sonne sehr verhalten.

Ein Glöckchen hier, eine Primel dort
ein Farbenspiel, es setzt sich fort.
Der Frühling naht in kleinen Schritten
auch die Sonne wird er bitten.

Den Boden wieder aufzuwärmen
Frühling, lass uns von dir schwärmen!
...
67 Ich-Robinson Schorn 13.02.20
Vorschautext:
Mein Schiff segelte durch tiefe Gewässer,
im Schiffsrumpf rollten die Eichenfässer
hin und her, gefüllt mit lieblichem Wein
für die Mannschaft und mich sollte der sein.

Ich brach auf um die Welt zu entdecken,
köstliches Meersalz wollte ich schmecken.
Durch Stürme sollte mein Schiff mich bringen
und jede abgefahrene Welle bezwingen.

Der letzte Sturm war mehr als schwer.
Ich strandete einsam bettelarm leer.
...
66 Sandelmann 12.02.20
Vorschautext:
Gestern war ich zu Besuch
beim lieben Sandelmann.
Den man nicht nur im Buch,
auch im TV sehen kann.

Er kam zur gleichen Zeit
an jedem Tag der Woche.
Er reiste gern und weit
durch meine Zeitepoche.

Abend für Abend tat er dies
in meiner Kindheit dann.
...
65 Für dich zum Valentinstag 11.02.20
Vorschautext:
Ich will dich herzlich grüßen
und deinen Tag versüßen.
Mit diesen Zeilen hier
bedank‘ ich mich bei dir!

Für jedes Jahr in Harmonie
und deine tiefe Liebe, die
mich täglich glücklich macht
auch in so mancher Nacht.

Für deine starken Hände,
sie finden nie ein Ende
...
64 Stürmische Tänze 10.02.20
Vorschautext:
Auf dem asphaltierten Boden
spielen Blätter mit dem Wind,
stürmisch tanzen sie nach oben
wo sie hergekommen sind.

Wirbeln um die Häuserecken
sausen durch die Gassen.
Bloß die kahlen Buchenhecken
können es nicht lassen.

Halten reichlich Blätter auf,
missgönnen dieses Spiel.
...
63 Sorgentrödel 09.02.20
Vorschautext:
Grau war es am Sonntagmorgen,
es zog mich hin zum Trödelmarkt.
Im Gepäck ein Haufen Sorgen
die ich zu verschenken wagt.

Ein Platz wurde mir zugewiesen,
vielleicht war er ein Meter breit.
Die Ware hab ich angepriesen,
doch niemand wollte wohl mein Leid.

„Ich verschenke heute Morgen,
bitte greift gehörig zu!
...
62 Zeitreise 05.02.20
Vorschautext:
Teppichfransen kennt ihr die?
Betreten durfte ich sie nie.
Die wurden akkurat frisiert
drüber steigen antrainiert.

Kinder mit nach Hause bringen
oder auf den Betten springen.
So was nannte man Vergehen,
in der Ecke musst ich stehen!

Das Kellermonster in den Kohlen
wollte mich als Kind oft holen.
...
61 Sportlich Altern 02.02.20
Vorschautext:
Leise knirschen meine Knochen,
wenn ich aus dem Bette spring.
Wütend meine Schläfen pochen,
weil es früher besser ging.

Körper sag, was kann ich machen,
um das Altern zu umgehen?
Und um all die schönen Sachen
ohne Schmerzen zu bestehen?

„Beweg dich gut von Stunde an
nicht nur an manchen Tagen!
...
Anzeige