es kann ja mehrere Gründe haben

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
ein Vorurteil sollte man nicht wagen



Hochnäsigkeit mit geschlossene Augen

Schon schlimm, er trug die Nase hoch,
hielt die Augen noch bei geschlossen.
Man könnte meinen...,doch weder noch,
Er hat`s auch keineswegs genossen.

Arroganz fiel also schon mal flach,
zwar war er damit eingestiegen,
in den Ring, doch bekam"auf`s Dach".
Man sah ihn da am Boden liegen.

Schlimm war allerdings, regungslos,
und erst eine Kühlung sorgte dafür,
daß er`s Dasein langsam wieder genoss.
Eine"Rechte"kam durch die "Vordertür".

Informationen zum Gedicht: es kann ja mehrere Gründe haben

1.507 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.06.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Joachim Rodehau) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige