Ein freundlicher Ort

Ein Gedicht von Soso
Der Himmel so blau,
die Sonne so warm und hell,
die Natur wird erfüllt in glänzender Weise.
Der Wind, er weht lau.

Vögel singen ihr schönstes Lied,
die Blätter rauschen leise.
Ein Schwanenpaar zieht seine Kreise,
die Wellen ganz sanft das Ufer erreichen.

In sommergrünem Gras die Grillen wippen,
Bienen an Blumenkelchen nippen,
Rosen betören mit ihrem Duft,
Schmetterlinge schwirren in der Luft.

Mit niemandem möchte ich tauschen,
in diesem Augenblick.
Ein Wohlgefühl stellt sich ein,
hier möcht' ich nicht fort.
Heute ist die Welt ein freundlicher Ort.

Soso

Informationen zum Gedicht: Ein freundlicher Ort

22 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
11.06.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige