Die Klarheit..

Ein Gedicht von Mareike Rauh
Die Klarheit..

Zwei Blicke sie sich treffen,
zielorientiert aneinander ketten.
Aufrichtige aneinander peitschende Seelen,
sie sich kletten.
Sie sich kletten unbefangen,
mit dir werde ich alt.

Mitgegangen,
mitgefangen.

Mitgefangen im Herz.
Er der Grundwert,
verkehrt..

Sie die einzigst wahre Liebe,
sie grund archiverenziert - ihn den Stellenwert.

Die Wertschätzung untereinander..

_

gez.: Mareike Rauh
©

Informationen zum Gedicht: Die Klarheit..

283 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.07.2016
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige