Die Fischer und ihre Frauen: ein Liebesgedicht

Ein Gedicht von AepfelundBirnen
Die Männer mussten ihr Leben wagen,
vor Grönlands Küsten, um Wale zu jagen.
Ihre Frauen zündeten Kerzen in der Kirche an,
auf dass er zurückkäme, der geliebte Mann.
Nicht alle Frauen hatten Glück,
so manchen behielt das Meer zurück.

Simon Marius

Informationen zum Gedicht: Die Fischer und ihre Frauen: ein Liebesgedicht

105 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.04.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (AepfelundBirnen) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige