Der Verstand versteht keine Spaß

Ein Gedicht von Augustus
In den besten Momenten des Lebens
denke ich zu viel nach.
Was ist los mit mir,
alle sagen: "Hab doch mal Spaß".

Spaß und Freude hätt' ich gern,
doch lässt mein Verstand es nur gelegentlich zu.
und plagt mich Moment für Moment, mal mehr
mal noch mehr,
obwohl ich ihm nichts tu.

"Was ist los, lass mich doch mal Spaß haben",
fordere ich ihn immer wieder auf
und lauf und lauf,
doch erwidert er nur "nein"
und hängt mir immer hinterm Nacken, mein eigner Schatten
und zählt mir meine Pflichten,
immer wieder auf.

Informationen zum Gedicht: Der Verstand versteht keine Spaß

407 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
06.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Augustus) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige