Der Baum

Ein Gedicht von Martinas Gedichte
Im Frühling ist es wieder soweit
du bekommst ein neues Kleid.
Kleine Blättchen zartes Grün
dich anzuschauen ist so schön.

Im Sommer die Sonnenstrahlen zur Erde krachen
tut deine Krone uns gut überdachen.
In den Zweigen singen Vögel ihre Lieder
gerne setzen wir uns nieder.

Der Herbst deine Blätter bunt bemalt
du goldgelb in der Natur erstrahlst.
Doch erster Frost und starker Wind
rauben deine Blätter ganz geschwind.

Wenn der Winter Einzug hält
das letzte Blatt von dir abfällt.
Die Landschaft wird allmählich weiß
deine Äste zieren jetzt Schnee und Eis.

Informationen zum Gedicht: Der Baum

64 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.07.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Martinas Gedichte) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige