Das Feuer…

Ein Gedicht von Gaby Geng
Das Feuer…

Hörst du wie es flüstert?
wie es knackt und knistert?
wie es tanzt im Kreis?
alles um sich herum verspeist?

Wie die Flammen schlagen,
sich mit dem Rauch vertragen,
wie es brodelt und zuckt,
größer wird und sich nicht duckt.

Weißt du wie die Glut riecht?
über den Boden kriecht?
Es stinkt nach Pech und Harz,
Farben aus rot und schwarz.

Fühlst du wie die Hitze flieht,
wie das Feuer niederkniet,
der Qualm nach oben zieht
und der letzte Funke verglüht.

©Gaby Geng/Vergissmeinnicht.

Informationen zum Gedicht: Das Feuer…

89 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
07.02.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige