Bund fürs Leben

Ein Gedicht von Mark Widmaier
Zwei Ringe beschließen den Bund fürs Leben
und damit beginnt ein ewiges Streben
nach Liebe und Glück in unendlicher Fülle,
keine bloßen Versprechen in luftleerer Hülle!

Wir sagen „JA“ zu gemeinsamen schönen Tagen,
und an schlechten wollen wir auch nicht verzagen.
Wir genießen, trösten und teilen,
wollen in Höhen und Tiefen verweilen!

Mögen Familie und Freunde den Tag bezeugen,
an dem wir uns voreinander verbeugen.
Um die Ringe der Treue und Liebe zu tauschen
und lassen gemeinsam unsere Sinne berauschen!

Informationen zum Gedicht: Bund fürs Leben

326 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
6
30.07.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Mark Widmaier) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige